Nutzungs- und Hausrichtlinien der Community in zwanzig Punkten

  1. Die Registrierung mit einem Nicknamen zur Nutzung dieser Community ist kostenfrei und jederzeit kündbar. Es bestehen keine Kündigungsfristen. Die Mitgliedschaft kann also täglich, ohne Angaben von Gründen, gekündigt werden. Dieses tägliche Kündigungsrecht besteht beiderseits, sowohl von Seiten eines Mitglieds als auch von Seiten des Gastgebers dieser Community. Die Accountdeaktivierung eines Mitglieds wird im  Forum intern nicht öffentlich bekannt gegeben und die Gründe werden nicht diskutiert. Eine Deaktivierung des Accounts ist eine Angelegenheit, die alleine das jeweilige Mitglied und die Administration (in Vertretung des Gastgebers) betreffen. Eine Begründung für die Accountdeaktivierung ist von Seiten des Gastgebers nicht erforderlich, denn es wird durch die Registrierung mit einem Nicknamen keinerlei Rechtsanspruch auf die Mitgliedschaft in dieser Community erworben, außerdem bestehen keine Eigentumsrechte am Blog, Galeriealbum, PN-Postfach oder an den Foren.

  2. Durch die Registrierung mit einem Nicknamen erhält man den Zugangsschlüssel für diese Community, um damit alle ihre Funktionen nutzen zu können. Es besteht kein Anspruch auf eine zeitlich unbegrenzte Nutzung, denn dieser Schlüssel kann jederzeit wieder entzogen werden. In den hier dargestellten Hausrichtlinien können nicht vorausschauend lückenlos alle zukünftigen Regelungs-Eventualitäten beschrieben werden, deshalb werden sie in dem Blog der Administration von Markus situationsbedingt aktualisiert, angepasst und auf den jeweils neuesten Stand gebracht.

  3. Andere Personen abwertende oder verhöhnende Kommentare oder Beiträge dürfen in dieser Community keinen Raum bekommen. Ein verletzendes Kommunikationsverhalten führt zur Deaktivierung des Mitgliedaccounts. Deaktivierung bedeutet, daß der Zugangsschlüssel, der bei der Registrierung per eMail mit dem Link übergeben wurde, abgenommen wird. Wer danach über eine erneute Registrierung mit einem neuen Nicknamen die Community betritt begeht Hausfriedensbruch und der neue Nickname wird deaktiviert.

  4. Dies ist eine private Homepage auf welcher der Gastgeber als Seiteninhaber der Community nach Artikel 13 des deutschen Grundgesetzes das Hausrecht besitzt. Das Hausrecht ist die Befugnis über die Benutzung eines geschützten privaten Raumes zu verfügen. Die Community ist nicht für den "allgemeinen Publikumsverkehr" geöffnet, denn es findet eine individuelle Zugangskontrolle durch die Registrierung mit dem Nicknamen und einem Passwortschlüssel in Verbindung mit den Hausrichtlinien statt. Der Gastgeber und Eigentümer der Community ist berechtigt jegliche Person von dem Zugriff auf sein Eigentum auszuschließen. Er kann grundsätzlich bestimmen welche Personen er zur Teilnahme in seine Community und in seine Foren einläd und zulässt - und welche nicht. Ihm steht die Befugnis zu Beiträge und Inhalte zu löschen, oder den Zugang zu ihnen zu beenden durch die Deaktivierung des Accounts.

  5. Es wurde vor einigen Jahren von einigen vorgeschlagen es sollte von der Administration an Mitglieder "Verwarnungen" oder "Ermahnungen" geschrieben werden, wenn ihr Verhalten in der Community unangenehm auffällt. Das geschieht nicht, denn das könnte dann auch so ausgelegt werden man wolle euch belehren, manipulieren, erziehen oder gar verbiegen. Jeder ist in der Community für sein persönliches Kommunikationsverhalten selbst verantwortlich; darauf wird von Seiten der Administration keinerlei ermahnender "pädagogischer Einfluss" ausgeübt.

  6. Bei einer Deaktivierung des Accounts werden der Blog, die Bilderalben (sofern vorhanden) und das PN-Postfach automatisch gelöscht. Es kann nicht verlangt werden, dass die zurückliegend geposteten Beiträge in den Diskussionsforen entfernt werden. Das ist deshalb unmöglich, weil dann die Antworten anderer Mitglieder auf Beiträge im luftleeren Raum stehen würden und in der Baumstruktur (outline-Einstellung) nicht mehr angezeigt werden.

  7. Eine freundliche, höfliche und konstruktive Kommunikation in dieser Community hat nichts mit einer Art "Harmoniesucht" zu tun. Auch Streit über Themen darf sein; zuviel Streit kann jedoch die Atmosphäre vergiften. Selbstverständlich können von den Mitgliedern auch kontroverse Meinungen ausgetauscht werden, es ist alles eine Frage des Stils, wie dann verbal miteinander umgegangen wird. Ein aggressiver, sarkastischer, zynischer, flapsiger, unhöflicher oder verletzender Stil wird nicht zugelassen, auch nicht bei Mitgliedern die schon einige Zeit als Mitglied registriert sind (siehe Punkt 1 und 2).

  8. Die Blogs, Galeriealben, Bilder, Videos, Links und Textbeiträge können ohne Angabe von Gründen von der Administration kommentarlos gelöscht werden. Löschungen von Beiträgen werden von der Administration im Forum nicht begründet und erläutert, denn damit würde gerade denjenigen Inhalten, welche entfernt wurden, eine besondere Beachtung eingeräumt.

  9. Über die Funktion "edit" kann jedes Mitglied seine Beiträge in den Foren, im Blog oder Galeriealbum korrigieren und Fehler beseitigen. Das vollständige Löschen von Forenbeiträgen ist allerdings nur in seltenen Ausnahmefällen erlaubt, weil ein Entfernen des eigenen Beitrags die Antworten von anderen Mitgliedern dann unverständlich macht und sie dann dadurch meist keinen Sinn mehr ergeben, weil der Sinn-Bezug fehlt.

  10. Nach erfolgter Registrierung mit einem Nicknamen ist rückwirkend die Nicknamenänderung technisch nicht möglich. Auch eine neue weitere Registrierung unter einem anderen Zweitnicknamen ist in der Community nicht erlaubt, denn wenn das einmal bei einem Mitglied gestattet würde, dann wollen auch andere einen neuen Nicknamen ausprobieren. Das führt dann zu unnötigen Verwirrungen und Chaos. Der Nickname und das Passwort dürfen nicht an eine andere Person zur Nutzung weitergegeben werden, das führt zur Accountdeaktivierung.

  11. Wenn man sich nicht ausloggt, dann ist der Nickname nicht permanent auf der Forumhauptseite sichtbar, sondern er verschwindet automatisch nach sechzig Minuten in der Anzeigeleiste. Es ist also im Prinzip nicht notwendig sich auszuloggen. Das bietet auch den Vorteil, daß man beim nächsten Besuch der Community sofort eingeloggt ist, ohne Nickname und Passwort wieder eintragen zu müssen. Das ist jedoch nur zu empfehlen, wenn man den PC ausschliesslich allein benutzt!! Wenn es andere PC-Mitbenutzer gibt, dann könnte theoretisch ein Mitnutzer nun unter dem eigenen Nicknamen Beiträge schreiben. Ein solcher Missbrauch sollte sofort per PN oder eMail der Administration mitgeteilt werden.

  12. Präsentiert in der Galerie, den Blogs und den Foren bitte nur eigene Bilder (Gemälde, Zeichnungen, Comics, Fotos, Skizzen,etc ) die ihr auch selbst gemacht habt. Natürlich kann man im Internet, u.a. bei Google, und auch auf vielen anderen Webseiten, viele interessante und schöne Bilder finden und auf der eigenen Festplatte speichern. Solche Bilder dann aber in die Galerie, den Blog oder das Forum hochzuladen und einzufügen ist ein unzulässiger Urheberrechtsverstoß - und entspricht auch nicht dem Sinn dieser Community, denn Kopien sind kein persönlicher eigenschöpferischer Ausdruck einer Person in ihrer Individualität. Verwendet also bitte nur Dateien, an denen ihr selbst die Urheberrechte besitzt, oder die schriftliche Nutzungsrechte-Erlaubnis beim Urheber eingeholt habt. Nutzungsfrei sind Bilder und Texte erst dann, wenn der Urheber vor 70 und mehr Jahren verstorben ist. Für die Einhaltung des Urheberrechts bei Bildern, Videos und Texten ist jedes Mitglied selbst verantwortlich und nicht der Gastgeber (oder die ihn vertretende Administration) dieser Webseite.

  13. Die eigene Nicknamen-Profilseite kann jedes Mitglied mit allen Einträgen und Informationen zur Person jederzeit ändern oder auch selbst löschen. Den Nicknamen kann man nicht löschen oder aus der "Mitgliederliste" entfernen, denn dadurch würde dieser Nickname frei und könnte von einer anderen Person bei der Registrierung benutzt werden.

  14. In der Galerie oder im Blog kann jedes Mitglied jederzeit über die "edit-Funktion" einzelne seiner Bilder oder Beiträge selbst wieder entfernen. Das ist beispielsweise sinnvoll, wenn ihm ein Bild oder ein Blogtext nicht mehr gefällt.

  15. Die nicht als Mitglied registrierten Gastbesucher können in der Community im Diskussionsforum "Fragen & Antworten" zwar lesen, aber sie können generell keine Beiträge schreiben. Im "Forum intern" und im "Forum für Partnerschafts- und Beziehungsfragen" können Gäste nicht lesen. Ein Hinweis zu den Blogs: Es ist jedem Blognutzer freigestellt, ob er die erhaltenen Kommentare von Mitgliedern für andere zum Lesen sichtbar macht mit dem Button "genehmigen". Dazu besteht für ihn keine Verpflichtung. Gastbesucher können keine Blog-Kommentare schreiben.

  16. Die Community ist ein Onlinebereich auf der Internetseite www.peterlauster.de des Gastgebers auf der registrierte Mitglieder durch Beiträge in Form von Text, Bild, Audio oder Video kommunizieren und entsprechende Inhalte einstellen können. Den Mitgliedern ist es nicht gestattet rechtswidrige Inhalte einzustellen, oder Inhalte einzustellen, die Rechte jeder Art von den Mitgliedern der Community, oder von anderen Personen verletzen. Die Mitglieder sind verpflichtet vor der Publizierung in der Community Veröffentlichungserlaubnisse bei Textzitaten, Bildern oder upgeloadeten Dateien jeder Art einzuholen soweit dies urheberrechtlich erforderlich ist, was der Prüfungspflicht und alleinigen Verantwortung des Mitgliedes obliegt.

  17. Der Gastgeber übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte wie u.a. Texte, Bilder, Links, Videos und Dateien jeder Art welche von den Mitgliedern in der Community eingestellt und publiziert werden. Er übernimmt keine Haftung für Rechtsverletzungen und materielle, physische oder psychische Schäden, die Mitgliedern durch die Verletzung der Hausrichtlinien, oder die Nutzung der Community, oder die Verwendung von Texten, Bildern (und jede andere Art von Dateien) welche unmittelbar oder mittelbar den Mitgliedern oder Gastbesuchern durch die Nutzung der Community entstehen.
    Jedes Mitglied ist für die sorgsame Wahrung seiner Anonymität im Umgang mit seinen persönlichen Daten in seinen Beiträgen selbst verantwortlich. Der Gastgeber übernimmt keine Haftung, die sich aus einer weiteren Verwendung der eingestellten Dateien ergeben kann, zum Beispiel u.a. das ungefragte und unerlaubte Kopieren von Texten, Bildern, Dateien und rechtswidriges Einfügen auf einer anderen Internetseite.

  18. Der Gastgeber haftet nicht gegenüber den Gastbesuchern und den registrierten Mitgliedern bei auftretenden Störungen jeder Art (u.a. Funktionsstörungen der Communitysoftware), und er haftet nicht bei einem Datenverlust oder bei eingetretenen Qualitätsmängeln von Texten, Bildern, Videos, Links, oder jeder anderen Art von Dateien. Es kann gegenüber den Mitgliedern nicht garantiert werden, dass die Community ohne Unterbrechungen (u.a. aufgrund einer Überlastung des Systems) stets störungsfrei und fehlerfrei in allen ihren einzelnen Funktionen sein wird. Der Gastgeber behält sich jederzeit das Recht vor die bereitgestellte Community in einzelnen oder auch allen ihren Funktionsteilen ohne eine vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ändern, abzuschalten oder zu entfernen.

  19. Sollte ein Mitglied, oder ein nichtregistrierter Gastbesucher ( z. B. als Autor, Fotograf, Maler, Musiker, Schauspieler, Rezitator, Verlag, Medienfirma, etc.) seine eigenen oder auch die Rechte Dritter in der Community verletzt sehen, ist dies dem Gastgeber oder der Communityadministration per eMail (administrator@peterlauster.de) unverzüglich mitzuteilen, denn die Administration kann mitunter nicht die jeweilige Copyrightsituation bei von den Mitgliedern verwendeten Texten oder Bildern erkennen. Dafür gibt es in den Foren auch die "report"-Funktion bei jedem Topic und Unterbeitrag. Auch in der Galerie ist bei jedem Bild  report anklickbar. Die Communityadministration wird die ihr gemeldeten Rechteverletzungen prüfen und den Inhalt gegebenenfalls entfernen und das Mitglied informieren, damit eine Klärung im Verhältnis zwischen dem Verursacher und dem Rechtsbeschwerdeführer herbeigeführt werden kann. Dem Rechtsbeschwerdeführer muss im Streitfall aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung die eMaildresse des Mitgliedes mitgeteilt werden, welches den streitigen Inhalt in die Community eingestellt hat.

  20. Das Forum ist nicht dazu da in Diskussionen Änderungen dieser Hausrichtlinien durchsetzen zu wollen, was vor einigen Jahren zu einigen unnötigen Streitereien führte. Fragen zu den Hausrichtlinien beantwortet die Administration jederzeit gerne per PN oder eMail. Auch hier geht es darum, dass diese bestehende Hausordnung in ihrer jetzigen Form unangetastet bleibt. Diese Hausrichtlinien dienen dem Schutz der Community und seiner registrierten Mitglieder, und ihre Anerkennung und Einhaltung hat deshalb für alle Mitglieder oberste Priorität.