Community: Markus' Blog - Community

zum Inhalt

* * * * *

Inhaltsverzeichnis

.
Das sind die Themen dieses Blogs zu den Bedienungsanleitungen und Nutzungshinweisen:

• Wissenswertes zu Bildern im Forum und der Galerie
• Schriftgestaltung im Forum & Gestaltungsvarianten

• Bild oder Text auf der Seitenmitte platzieren

• Die PNs und der Kalender in der Community

• Hinweise zur Registrierung

• Nützliche erklärende Tipps zu den Foren

• Nützliche Hinweise zur Kommunikation

• Zum Urheberrecht einige wichtige Hinweise

• Informationen zur Deaktivierung des Accounts

• Allgemeine sonstige Hinweise

• Hinweise zum Blog


Dieses Inhaltverzeichnis befindet sich auch in der Spalte rechts.

Eine Anmerkung zur Präsentation von Bildern im Forum oder Blog

Früher gab es beim Verfassen eines neuen Beitrags, wenn die Funktion "Anhänge" für Bilder benutzt wurde, eine Fehlermeldung. Dieses technische Problem wurde beseitigt.

Einige Beispiele zur Illustration wie Bilder eingefügt werden können:

Ein Bild kann im Text des Beitrags z.B. als Thumbnail so eingefügt werden: Angehangenes Bild
Ein Klick ins Bild vergrössert das Bild, danach ein Klick auf "Close" oder ausserhalb des Bildes ins schwarze Passpartout, schliesst das Bild wieder.

Es können mehrere anklickbare Bilder in einem Beitrag auch nebeneinander plaziert werden:

Angehangenes Bild Angehangenes Bild Angehangenes Bild Angehangenes Bild



In meinem Blog habe ich zum Thema Wissenswertes zu Bildern im Forum und der Galerie zum Thema Anhänge noch weitere Informationen geschrieben.
Es gibt zwei Möglichkeiten für upgeloadete Anhänge, man kann sie (wie oben gezeigt) in den Beitrag einfügen, oder dem Beitrag unten als Anhang anfügen.

Wie einem Beitrag unten angehängte Bilder oder Dateien aussehen zur Illustration nachfolgend drei Bilddateien (eine jpg-datei und zwei gif-dateien) die im Anhang als zur Vergrösserung anklickbare "Thumbnails" angezeigt werden. Und darunter eine Text-datei, eine Word-datei und eine Audio-datei. Durch das Anklicken des Thumbnailbildes erhält man eine Grossansicht und durch das Anklicken der Datei öffnet man die Datei, z.B. mit dem "Editor", oder mit "Microsoft Office Word", oder die Audio-Datei (mp3) mit "Windows Media Player". Ein weiterer angefügter Anhang ist eine pdf-Datei die im "Adobe Reader" geöffnet wird und ein angefügter Anhang ist eine pps-Datei die im "Microsoft Office Power Point" geöffnet wird. Wie bereits gesagt können alle diese Dateien im Beitrag auch direkt eingefügt werden statt unten am Beitragsende im Anhang zu stehen. Eine Datei kann auch downgeloadet und auf dem PC gespeichert werden in einem Ordner oder auf dem Desktop.
Ein Hinweis zu pdf-Dateien:
pdf-Dateien werden geöffnet je nach der Einstellung des Browsers. Für empfehlenswert halte ich die Einstellung "Jedes Mal nachfragen", denn dann öffnet sich ein kleines Fenster und man kann wählen ob man die pdf-Datei im "Adobe Reader" öffnen möchte oder die Datei auf dem Computer speichern möchte, um sie später zu lesen.


.
* * * * *
Mein Blog enthält elf Themenbereiche. In der Spalte rechts aussen befindet sich ein anklickbares Inhaltsverzeichnis um lästiges Skrollen zu einem Thema, welches einen interessiert, vermeiden zu können. Man kann auch alles ausdrucken ( es sind 9 Seiten wegen der vielen erklärenden Abbildungen) und dann auch auf Papier lesen.

Einleitung

Im ersten Teil stehen Erläuterungen zum Verwenden von Bildern im Forum und Blog. Im zweiten Teil befinden sich Informationen für die Bedienung der Bilderalben in der Galerie.

Teil 1: Bilder in den Foren, Blogs und PNs

Die Bildereigenschaften

Zunächst einige allgemeine Informationen:

Ein Bild hat generell diese Eigenschaften:
Größe: KB oder MB
Formatmaß: Pixel
Auflösung: Pixel/inch
Datei: jpg

Ein Foto aus der Digitalkamera hat zum Beispiel diese Eigenschaften:
Größe: 7 MB
Formatmaß: 4000 x 3000 Pixel
Auflösung: 480 Pixel/Inch

Ein komprimiertes Foto mit einem Bildbearbeitungsprogramm sollte zum Beispiel diese Eigenschaften haben:
Größe: 250 KB
Formatmaß: 800 x 600 Pixel
Auflösung: 72 Pixel/Inch
Datei: jpg


Ladet Bilder nur im Formatmaß von maximal 850 x 600 Pixel ins Forum oder in euren Blog. Die übliche Standardformatgrösse der Monitore ist 1024 x 768 Pixel.

Grössere Bildformate als 850 x 600 Pixel werden vom System im Forum und Blog automatisch auf 850 x 600 verkleinert und können aber durch einen Klick ins Bild vergrössert angezeigt werden.

Bilder im Forum und Blog

Es gibt eine Uploadfunktion im Forum, den Blogs und PNs. Bilder können so direkt in einen Beitrag eingefügt werden, benutzt dafür den Button "Bild-Datei-Upload". Es öffnet sich ein kleines Fenster zum Upload eines Bildes oder Videos. Danach erhält man einen Code der kopiert im Beitrag eingefügt wird. Das Bild erscheint dann in voller Größe, oder automatisch verkleinert zum Grösserklicken, im Beitrag.

Videos von youtube im Blog oder Forum einfügen:

Einen Account bei youtube einrichten, danach ein eigenes Video bei youtube ( max zwei GB sind möglich ) hochladen. Den Video-Link-Code dann ins Forum oder in den Blog einfügen.
Eine andere Möglichkeit bei youtube ist : Man kann einen Einbettungscode (Html) mit der rechten Maustaste kopieren und im Forenbeitrag einfügen. Eine anschauliche Erläuterung habe ich, für diejenigen die es interessiert, in diesem Blogthema weiter unten eingefügt. Hinweis: Bei Einträgen im Blog, in der Galerie und in PNs sind keine Html-Codes möglich.

Als Beispiel ein Klaviermusikvideo von Frédéric Chopin:
Der kopierte Pfad im Browser https://www.youtube....h?v=ef-4Bv5Ng0w eingefügt ist der Link zum Video.
Wenn das s bei https entfernt wird, also http, statt https, dann wird das Video als anklickbares Bild im Beitrag angezeigt:



Info zu Bild- oder Videodateien

In den Foren und Blogs können Bilder in den folgenden Dateiformaten hochgeladen werden: jpeg, jpg, png und gif. In der Galerie können Videos in den Formaten: MP4, mov, wmv und mpeg hochgeladen werden.

Angezeigt werden Videos in der Galerie mit dem Flowplayer. Zum Upload nicht geeignet sind die Videoformate avi und mpg. Die Dateigrösse eines Videos kann maximal 54 MB betragen. Darüberliegende Grössen werden in der Galerie nicht angezeigt. Als Beispiel ein Video in der Galerie, siehe hier: http://peterlausterc...

Es gibt zwei Varianten eigene Videos im Forum oder Blog zu präsentieren:
1. Das Video wird als Anhang hochgeladen und in den Beitrag als anklickbare Datei eingefügt. Durch Anklicken öffnet sich das Video nicht im Browser sondern im Player der auf dem PC installiert ist. Beim Windows-Betriebssystem ist das z.B. der "Windows Media Player". Beispielvideo: Angehangene Datei  Hummeln_und_Bienen.mp4 (1,91MB)
Anzahl der Downloads: 86
2. Das Video wird über "Video-Upload" hochgeladen und der erhaltene Code wird kopiert und in den Beitrag eingefügt. Durch Anklicken des Links öffnet sich dann das Video im Browser in einem neuen Fenster und wird abgespielt.
Beispielvideo: http://www.peterlaus..._und_Bienen.mp4

Bildgröße im Forum und Blog

Beim Bildupload im Forum und Blog ist auf die Bildgrösse zu achten. Die Bilddatei darf nicht über 240 KB liegen und muss dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm auf weniger als 240 KB reduziert werden. Wenn ihr Bilder ins Forum hochladet sollten sie im Bildformat maximal 850 (Breite) x 600 (Höhe) Pixel sein. (In der Galerie sind bis zu 1000 Pixel möglich.) Die Dateigröße sollte etwa 200 KB und die Auflösung sollte 72 Pixel/Inch betragen. Dann wird ein Bild auch schnell auf der Seite geladen und sichtbar. Wenn ein Bild größer ist, dann dauert die Ladezeit für Mitglieder welche kein DSL haben oft zu lang.

Bilder aus der Fotokamera und ihre Bearbeitung fürs Internet

Wenn die Kamerabilder beim Übertragen von der Speicherkarte auf den PC eine Auflösung von 300 Pixel/Inch haben, sollte man fürs Internet die Auflösung auf 72 heruntersetzen. Da das Internet nicht über 72 Pixel/Inch darstellen kann, geschieht durch das Heruntersetzen kein Qualitätsverlust. Nur für den Buchdruck wäre eine Auflösung von 300 erforderlich. Durch das Heruntersetzen auf 72 verkleinert sich das Bildformat dann z.B. auf 600 x 450 Pixel. Man kann das Bildformat in diesem Fall aber dann bedenkenlos wieder auf ca. 1000 x 800 Pixel hochsetzen (bei verleibenden 72 Pixel/Inch). Es entsteht dabei kein Qualitätsverlust auf dem Monitor. In diesem Format kann man das Bild dann am PC mit seiner Software bearbeiten, zuschneiden oder Ausschnitte wählen. Am Schluss setzt man das Bildformat dann auf ca. 800 x 600 Pixel herunter auf die geeignete Größe zum Upload fürs Forum oder den Blog.

Bilder in Beiträgen im Forum oder Blog einfügen

1. Bild-Datei-Upload: damit ein Bild im Beitrag direkt in voller Grösse einfügen. So geht es:

Gezeigtes Bild

Wichtiger Hinweis: Das Browserfenster nicht vor Beendigung des Uploads schließen.

2. Anhänge Ein Bild wird als Thumbnail (Format: 130 x 160) eingefügt zum Anklicken im Beitrag.
Zuerst das Bild mit "Durchsuchen" einfügen, danach den Button "Datei hochladen" klicken und dann rechts "In Beitrag einfügen" anklicken. Dann erscheint der Bild-Code [attachment=...............jpg] im Eingabefenster. Nach dem Absenden des Beitrags wird das Bild als Thumbnail zum Grösserklicken im Beitrag sichtbar.

So sieht ein anklickbares Bild zum Beispiel aus: Angehangenes Bild

Dateiformate in Beiträgen als "Anhang" einfügen: Diese Dateitypen ( in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet) sind im Forum, Blog und PN als anklickbare Datei möglich: .aiff, .bmp, .css, .doc, .gif, .gz, .hqx, .htm, .html, .ico, .jpeg, .jpg, .mov, .mp3, .mp4, .mpg, .pdf, .php, .png, .pps, .ppt, .ps, .ram, .rtf, .swf, .tar, .tiff, .txt, .viv, .wav, .wmv, .xml, .zip

Zum Beispiel eine anklickbare txt-Datei sieht im Beitrag so aus:
Angehangene Datei  Gedicht.txt (244bytes)
Anzahl der Downloads: 313

Ein Video als mp4-Datei sieht im Beitrag so aus:
Angehangene Datei  EichhoernchenmitNuss.mp4 (3,6MB)
Anzahl der Downloads: 328

Wie einem Beitrag angehängte Bilder und Dateien aussehen sieht man in diesem Blogbeitrag ganz unten.

Einige Informationen zur Bedienung von zwei Varianten
Zum Anzeigen bitte auf "Show" klicken.
Spoiler


Mit der Funktion "Anhänge" kann man auch Bilder im Format der Standardmonitorgrösse 1024 x 768 (oder grösser) hochladen. Ein Bild ist hier nicht auf eine Dateigrösse von 240 KB begrenzt - es kann z.B. auch 1 MB gross sein. Die Thumbnails werden durch Anklicken in einem neuen Fenster geöffnet. In einen Beitrag können bis zu max. 20 Dateien eingefügt werden. Pro einzelne Datei können ca 6 MB Dateigrösse nicht überschritten werden. Im Überschreitungsfall kann der erforderliche Code dem Beitrag nicht hinzugefügt werden.

Bilder als direktes Bild im Beitrag, also nicht als Anhang und Thumbnail

Bei der anderen Möglichkeit "Bild-Datei-Upload" besteht der Vorteil, dass das Bild in voller Grösse im Beitrag erscheint. In einen einzelnen Beitrag können, wie gesagt, bis zu 20 Bilder eingefügt werden. Danach kommt eine Stop-Hinweismeldung.

Es sind auch gif-Dateien mit der Upload-Funktion möglich wie z.B. kleine animierte Emoticons. Ein Beispiel: Gezeigtes Bild

Oder solche Bilder:

Gezeigtes BildGezeigtes Bild

Bilder als Gif-Datei erstellen:

Als Beispiel habe ich 9 Hummelfotos von Peter Lauster verwendet. Ein Klick auf das Thumbnail öffnet die Bildanimation (alle 1,5 Sekunden ein Bild).

Angehangenes Bild

Solche gif-Animationen können übrigens auch im Galeriealbum eingefügt werden. Auf dieser Seite http://www.gifmaker.me können kostenfrei Animationen als gif-Datei online erstellt, downgeloadet und danach im Forum, im Blog oder in der Galerie eingefügt und gezeigt werden.

Flash-Animationen:
Zum Anzeigen der Bilder und Videos bitte auf "Show" klicken.

Spoiler


Animierte Emoticons:
Zum Anzeigen der animierten gif-Bilder bitte auf "Show" klicken.
Spoiler


Neun Emoticons zur Weihnachtszeit:
Zum Anzeigen der animierten gif-Bilder bitte auf "Show" klicken.
Spoiler


Sonstige animierte gif-Bilder:
Zum Anzeigen der Bilder bitte auf "Show" klicken.
Spoiler


Eine weitere Möglichkeit Bilder zu zeigen

Die beiden wichtigsten Versionen ein Bild in der Community zu zeigen ("Bild-Datei-Upload" und Bild als "Anhang" einfügen) habe ich erklärt. Eine dritte Möglichkeit befindet sich in der Werkzeugleiste: Hiermit kann ein Bild als URL-Adresse eingefügt werden. Diese Variante finde ich nicht so gut, weil das Bild von einem anderen Server der Webseite geladen wird. Das hat den Nachteil, daß das Bild verschwinden kann, wenn es auf diesem Server gelöscht oder umbenannt wird.
Wenn das Bild z.B. diese URL-Adresse hat: Gezeigtes Bild, dann wird sie mit dem Bild- Code "img" eingefasst Gezeigtes Bild und dadurch dann als Bild im Beitrag sichtbar. Empfehlen möchte ich diese dritte Variante nur dann, wenn es sich um Bilder von der eigenen Homepage handelt. Ansonsten sollte man Bilder besser downloaden und vom Ordner auf dem PC uploaden (aber bitte das Copyright beachten!)
Man kann im Forum oder Blog auch ein Bild mit einem anklickbaren Link zu einer Webseite versehen. Dann wird in den Linkpfad der Bildcode mit Hilfe der Werkzeugleiste eingefügt, siehe Anleitungsbild:
Gezeigtes Bild
Dann ist das Bild anklickbar und führt zu einer Webseite, z.B. zum Galeriealbum, oder zu einer anderen Webseite.
Ein Beispiel:
Das verlinkte Bild angeklickt führt zur Galerie zum Album der Wochenbilder 2012.
Gezeigtes Bild


Die Abbildung von Personen auf Fotos

Hierbei geht es nicht um das Copyright das beim Fotografen liegt. Das Recht am eigenen Bild (oder "Bildnisrecht") gehört zum allgemeinen Persönlichkeitsrecht, dies besagt, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst darüber bestimmen darf, ob und in welchem Zusammenhang Fotoabbildungen von ihm veröffentlicht werden. Wenn Personen fotografiert werden, ist deshalb folgendes zu beachten: Eine Person kann zwar ohne ihr vorheriges Einverständnis fotografiert werden, aber zur Veröffentlichung des Fotos im Internet bedarf es in der Regel einer Einverständniserklärung dieser Person. Das ist jedoch dann nicht erforderlich, wenn Personen auf öffentlichen Plätzen, Wegen, Strassen und bei der Allgemeinheit zugänglichen öffentlichen Ereignissen oder Veranstaltungen und Versammlungen, fotografiert werden. Für eine Ausstellung fotografierte der Fotograf Espen Eichhöfer eine Berlinerin auf der Straße. Sie verklagte ihn, weil sie durch die Veröffentlichung ihre Persönlichkeitsrechte verletzt sieht. Der Rechtsstreit ist noch offen. Weitere Informationen, siehe hier: http://www.berliner-...0,29620558.html Auf den Ausgang dieses Rechtstreits bin ich gespannt. Ich gehe nach meiner subjektiven Einschätzung davon aus, daß das Gericht entscheidet, daß die Veröffentlichung von Straßenszenen mit Personen als Reportage-Fotodokumente im Sinne der Pressefreiheit die Persönlichkeitsrechte nicht verletzt. Es ist selbstverständlich nicht erlaubt ein Bild von einer Person zu zeigen das geeignet ist, dem Ansehen der abgebildeten Person zu schaden. Hier gelten nur die Ausnahmen für Zwecke wie Kunst oder die Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.
Hinweis: Sollte jemand auf Fotos in unserer Galerie als abgebildete Person seine Persönlichkeitsrechte verletzt sehen bitte ich um Benachrichtigung per eMail und ich werde dann umgehend das Foto in der Galerie löschen.
In der Öffentlichkeit zugänglichen Räumen wie z.B. Museum, Konzertsaal, Gericht, Restaurant, Kaufhaus, usw. kann vom jeweiligen Hausherrn nach dem Hausrecht das Fotografieren generell untersagt werden - oder es bedarf einer zuvor eingeholten schriftlichen Genehmigung als Sondererlaubnis in diesen Räumen fotografieren zu dürfen. Mehr Informationen bei Wikipedia zum Recht am eigenen Bild: http://de.wikipedia....
Und wie ist die "Kunstfreiheit" zu sehen? Nach Wikipedia: "Kunstwerke im Sinne des Grundgesetzes sind in erster Linie mit den Mitteln der Kunst hergestellte bildliche Darstellungen, wie Gemälde, Zeichnungen oder Druckgrafiken. Allerdings können heutzutage auch Fotografien hierzu zählen, sofern diese künstlerischen Ansprüchen genügen." Unter diesem Aspekt ist fast alles möglich und erlaubt. Aber wer wird im Streitfall als Künstler und Schöpfer eines Kunstwerks mit "künstlerischen Ansprüchen" anerkannt? Denn die Kunstfreiheit kann auch eine Schutzbehauptung sein, deshalb wird ein Gericht davon ausgehen, daß der Status eines Künstlers anerkannt wird z.B. durch den Abschluss an einer Kunstakademie.

Videos von youtube im Forum oder Blog mit dem Html-Code einfügen

Sofern diese Erläuterungen interessieren bitte auf "Show" klicken:

Spoiler


Teil 2: Bilder in den Galeriealben

Bilderalben in der Galerie einrichten und bearbeiten

Gezeigtes Bild

So richtet man ein Galeriealbum ein:

In der Galerie oben rechts auf "Neues Bild" klicken und dann "Neues Album" anklicken, dann öffnet sich ein Formularfenster und hier wird der Name für das Album eingetragen. Dann als übergeordnetes Album Neue Fotos und Bilder oder Neue Fotos und Bilder(neu) markieren, dann "speichern" klicken und das Album ist freigeschaltet und es können erste Bilder in das Album hochgeladen werden. Ein weiteres Album richtet man ein indem wiederum auf "Neues Album" geklickt wird und das Formular ausgefüllt wird. Jedes Album kann auch jederzeit wieder umbenannt oder auch gelöscht werden. In einem Album kann man auch einzelne Bilder wieder entfernen. Das ist gut so, wenn einem z. B. ein Bild nicht mehr gefällt. Alle Alben in der Galerie sind standardmäßig "öffentlich", also für die Mitglieder und Gastbesucher sichtbar. Man kann einzelne Alben auch auf "privat" stellen damit sie für andere nicht sichtbar sind. Die Titel der Alben können jederzeit, wie gesagt, vom Albumnutzer umbenannt werden.

In der Galerie können die Bilder bei "Optionen" unter "Zeige alle Größen" in vier verschiedenen skalierten Formaten (in Pixeln) angezeigt werden, wie zum Beispiel: Quadrat (100 x 100), Klein (240 x 172), Mittel (700 x 488), Groß (1000 x 773) Grössere Formate die über 1000 Pixel in der Breite hinausgehen werden automatisch auf 1000 Pixel minimiert. Das Bild kann ein Breit- oder ein Hochformat sein.

In der Galerie kann man in das Bild klicken und es öffnet sich dann eine neue Seite in der das Bild bildschirmfüllend auf schwarzem Hintergrund angezeigt wird. Hier ein Galeriefoto als Beispiel: http://peterlausterc...14_45_46014.jpg

Bilder die in Foren und Blogs das Bildformat von 850 Pixel überschreiten werden automatisch auf 850 Pixel Bildbreite verkleinert und können aber durch einen Klick ins Bild im Beitrag vergrössert werden.

Wenn von einem Mitglied zu den bereits von ihm eingerichteten Alben wegen des von ihm belegten Speichervolumens kein weiteres Album mehr hinzugefügt werden kann erhält man den folgenden Hinweis: "Sie haben das Limit an möglichen Alben erreicht". Das Speicherplatzvolumen ist für die angelegten Alben nicht unbegrenzt. Wenn die Speicherkapazität der Alben ausgeschöpft ist, erhält man nach dem Bildupload folgenden Hinweis: "Sie haben Ihre maximale Albengrösse erreicht". Wenn unsererseits zusätzlicher Speicherplatz beim Hostserver gebucht wurde, werden Sie per eMail oder PN informiert sobald wieder ein Bildupload ins Album möglich ist.

Mehrere Alben verwalten

Wenn man in der Galerie mehrere Alben angelegt hat findet man sie so: Rechts oben den Mitgliednamen anklicken, dann "Meine Einstellungen" und auf der neuen Seite "Galerie" anklicken, hier sind die einzelnen Alben aufgelistet und ansehbar und einzelne Alben können dort auch mit einem Klick komplett gelöscht werden.

Informationen zur Bildkomprimierung

Es besteht in der Galerie (nicht im Forum) eine automatische Bildkomprimierung. Das System komprimiert ein Foto auf max 1000 x 750 Pixel mit einer Auflösung von 72 Pixel/Inch. Ein Qualitätsverlust des Bildes tritt dadurch nicht ein. Wird ein Bild über 8 MB hochgeladen wird der Upload abgebrochen und man erhält folgende Meldung: "Der Server gab einen Fehler während des Hochladens zurück". Ein Foto mit der Größe von über 8 MB kann also nicht in der Galerie hochgeladen werden ohne die vorherige Komprimierung des Fotos mit einem Bildbearbeitungsprogramm zu machen. Die Formatgrösse ( zum Beispiel auf 1000 Pixel) kann man mit einem Bildbearbeitungsprogramm (z.B. Adobe Photoshop, PAINT, Picasa, IrvanView, etc) verkleinern. Mit PAINT geht es z.B. so: Man öffnet sein Foto in PAINT und verkleinert unter "Größe ändern" das Bildformat auf beispielsweise 1000 Pixel. Dann klickt man oben links auf das Paint-Symbol und dann "Speichern unter". Meist sind durch die Änderung des Formats z.B. auf 1000 Pixel Bildbreite die KB dann auf 150 bis 300 KB reduziert. Dann kann man das Foto problemlos (ohne eine Fehlermeldung) in die Galerie hochladen.

Kostenfreie Bildbearbeitungs-Software für Windows

Im Betriebssystem Windows ist bei "Programme" unter "Zubehör" PAINT meist vorhanden. PAINT ist eine einfach bedienbare Bildbearbeitungs-Software für Windows, z.B. um eine Bild auf das Format 800 Pixel zu verkleinern. Alternativ bietet sich zwar auch das kostenfrei GIMP an, das aber sehr viel komplizierter in der Bedienung ist. Hier kann PAINT, falls im Betriebssystem nicht vorhanden, downgeloadet werden: http://paint-net.softonic.de/download Weitere kostenlose Software zur Bildbearbeitung kann man hier ansehen und bei Interesse auf den PC herunterladen: http://www.chip.de/D...
Das umfangreichste und vielfältigste Bildbearbeitungsprogramm ist Photoshop CC. Zum Testen und Ausprobieren siehe hier: http://www.adobe.com...l?promoid=KSDQE Nach 30 Tagen kostenfreier Nutzung kann das Programm abonniert werden.

Bildformat und Dateigröße online anpassen:
Unabhängig von auf dem PC installierten Bildbearbeitungsprogrammen kann man auch ein Onlinetool nutzen, zum Beispiel hier: http://www.ribbet.co.../#/home/welcome Einfach das Bild vom PC hochladen, das Format (z. B. 800 x 600 ) und die Dateigröße auf 150 bis 250 KB einstellen und dann das Bild auf den PC downloaden, um es danach in der Community in den Blog, das Forum oder in die Galerie hochzuladen.

Ein Hinweis zum Upload von Bildern

Beim Upload von Bildern in der Galerie öffnet sich ein neues Fenster in welchem das Bild mit einem Klick auf den Dateinamen ausgewählt werden muss. In dem Fenster wird der Ordner angezeigt in welchem zuletzt Bilder gespeichert oder bearbeitet wurden. Die Bildateien sind (z.B. beim Betriebssystem WindowsXP) je nach Einstellung in alphabetischer Reihenfolge angeordnet. Das Fenster kann man unten rechts auch grösser ziehen. Damit die zuletzt bearbeiteten Fotos im Ordner unten stehen mit der rechten Maustaste ins Fenster klicken und "Symbole anordnen nach" und dann "Änderungsdatum" anklicken. Oder: Mit einem Klick oben links auf "Recent" öffnen sich die zuletzt geöffneten Bilddateien mit ihrem Dateinamen. Den für den Upload gewünschten Bilddateinamen markieren und durch Klick unten rechts auf "speichern" wird der Upload des Bildes ins Galeriealbum gestartet.

Das eigene Galeriealbum als anklickbares Bild

Zum Beispiel hier mein Album:



Jeder kann sein Album auf diese Weise in Beiträge im Forum oder Blog einfügen. Das geschieht mit der Verwendung dieses Code:
Gezeigtes Bild
Im oben abgebildeten Code wird die ID-Nummer des Galeriealbums eingefügt. Die ID-Nummer ist die letzte Zahl in der Browserleiste. So gehts: Das Album in der Galerie aufrufen und die letzte Zahl kopieren und in den Code einfügen und den Code zur späteren oder sofortigen Verwendung abspeichern.

Ein Album in der Galerie ansehen

Auf das Cover des Albums klicken und dann oben rechts Detail anklicken, dann öffnet sich ein neues Fenster mit den Bildern in den Formaten 240 x 180 mit Informationen zum Bild, siehe hier einen verkleinerten Ausschnitt:
Gezeigtes Bild

Als Beispiel zur Illustration ein Link zu Peter Lausters Album "Jahreszeiten": http://peterlausterc...&display=detail ...

Die Verwendung der Bildcodes in der Galerie zur Bildverlinkung

In der Galerie, unter Verwendung des Buttons "Bild mitteilen", kann man den gewünschten Code kopieren und im Text eines Foren- oder Blogbeitrags einfügen. Abbildung der vier Möglichkeiten:
Gezeigtes Bild
BBCode: Zeigt das Bild in voller Grösse und das Anklicken des Bildes führt zur Galerie.
So sieht z.B. der Code aus:
[URL=http://peterlaustercommunity.de/lf/index.php?app=gallery&image=68596]<!--NoParse38-->[/URL]

HTML: Zeigt das Bild in voller Grösse.
So sieht z.B. der Code aus:
<a href='http://peterlaustercommunity.de/lf/index.php?app=gallery&image=68596'><img src='http://peterlaustercommunity.de/l_f/uploads/gallery/album_709/gallery_13_709_81270.jpg' alt='Hallo' /></a>

Das Bild wird nur sichtbar, wenn im Eingabefenster "HTML an" aktiviert wird. Das ist nur im Forum möglich, nicht im Blog.

Bildlink: Zeigt nach dem Anklicken das Bild auf einer neuen Seite ohne eine Verlinkung in die Galerie.
So sieht z.B. der Code aus:
http://peterlaustercommunity.de/l_f/uploads/gallery/album_709/gallery_13_709_81270.jpg

Seitenlink: Zeigt das Bild in der Galerie.
So sieht z.B. der Code aus:
http://peterlaustercommunity.de/l_f/index.php?app=gallery&image=68596689


Ein Tipp zu den Bildbeschriftungen in Alben

In der Bildüberschrift (Bildtitel) werden die Umlaute ä ö ü bei der Eingabe zunächst richtig angezeigt, aber sobald man mit der Option ändern editiert, dann werden die Umlaute automatisch leider nicht mehr richtig angezeigt. Das sieht dann so aus: Bühne = Bühne, Kräfte = Kräfte, Bäume = Bäume, Erdkröte = Erdköte
Das kann dann nur so korrigiert werden: Buehne, Kraefte, Baeume, Erdkroete.

Anführungszeichen sollte man im Bildbeschreibungstext generell nicht verwenden, denn diese werden nur als Code angezeigt. Das kann man korrigieren indem der Code durch Klick auf ändern gelöscht wird. Statt Anführungszeichen ( " ) kann man zum Beispiel Sternchen ( * ) verwenden um ein Zitat zu kennzeichnen.

Beim ersten Eintrag werden Textzeilenumbrüche als Code angezeigt. Es ist deshalb besser keine Zeilenumbrüche zu machen, und den Text im Eingabefeld einfach fortlaufend zu schreiben, dann enstehen keine Codes. Wenn man danach mit der Option ändern editiert, werden die dann gemachten Zeilenumbrüche aber übernommen und richtig, also ohne Code, angezeigt. Diese Besonderheit besteht nur in der Galerie bei der Beschreibung eines hochgeladenen Bildes. Bei Kommentaren zu einem Bild tritt diese Besonderheit nicht auf.

Der Bildunterschrift kann auch eine Farbe gegeben werden, das geht mit diesem Code:
[color=blue]Text[/color]

Die Farbe wird in den Code englisch eingetragen, zum Beispiel: blue, gold, yellow, red, brown, green, black, silver.

Ein Hinweis zu den Kommentaren in der Galerie

Beim Eintrag eines Kommentars zu einem Bild kann man zunächst keine Schriftfarbe für den Text wählen. Aber wenn der Kommentar abgesendet wurde kann man auf ändern klicken und dann ist die Werkzeugleiste dafür vorhanden und man kann die Schriftfarbe, die Schriftgrösse oder die Schriftart verändern. Übrigens: Jeder kann in der Galerie seinen abgegebenen Bild-Kommentar auch löschen. Die Kommentare zu einem Bild können von den Mitgliedern mit einem Plus- oder Minuspunkt bewertet werden und dieser überträgt sich auf die variable Feedbackzahl auf der Profilseite des Mitglieds. Die Bilder können auch mit Sternchen ★ ★ ★ ★ ★ bewertet werden, diese Sternchen haben keinen Einfluss auf die variable Feedbackzahl auf der Profilseite des Mitglieds.

Albumeinstellung zur Reihenfolge der Bilder im Album

In den Albumeinstellungen kann eingestellt werden, daß die Bilder des Albums nach ihrem Datum des Uploads chronologisch absteigend angezeigt werden, das bedeutet, daß die neuesten hochgeladenen Bilder im Album dann zuerst auf der Albumstartseite und nicht zuletzt, also weiter unten oder auf der letzten Seite, angezeigt werden. Die Einstellung "absteigend" möchte ich empfehlen. Das ist nur ein Tipp von mir, denn jeder kann natürlich selbst entscheiden wie er sein Album einrichten möchte. Und jede Album-Einstellung kann auch wieder rückgängig gemacht werden, wenn sie einem nicht gefällt:
Gezeigtes Bild

Die Albumeinstellung ist auch im Nachhinein möglich, also jederzeit. Wenn man auf "Absteigend (Z-A)" eingestellt hat, dann rechts aussen auf den Button Speichern klicken. Wenn über 100 Bilder im Album sind dauert es (je nach der Internetverbindung) einige Minuten bis der Sortiervorgang abgeschlossen ist. Bitte abwarten und bis zum Abschluss keine anderen Seiten anklicken.

Ins Bild einen Text einfügen

Unter "Optionen" besteht die Möglichkeit das in die Galerie hochgeladene Bild mit einem Infotext im Bild zu versehen. Wenn "Texthinweis einfügen " angeklickt wird erscheint eine Eingabebox in welche der Text geschrieben werden kann. Das Bild erhält dann in der rechten Galeriespalte folgenden Hinweis: "Das Bild hat 1 Notiz. Gehen Sie mit der Maus über das Bild um sie zu sehen."

Bildausschnitt als Profilbild verwenden

Unter "Optionen" besteht die Möglichkeit ein hochgeladenes eigenes Bild als Profilbild auf der Profilseite zu verwenden. Wenn "Als Profilbild einen Bildausschnitt wählen" angeklickt wird erscheint im Bild ein Bildausschnitt der mit dem Mauszeiger grösser oder kleiner gezogen werden kann. Mit Klick auf "speichern" wird der gewählte Ausschnitt auf der Profilseite als Profilbild eingefügt.

Info-Angaben zum Bild in der Galerie

Ein von der Kamera auf dem PC gespeichertes Bild zeigt unter "Eigenschaften" (mit der rechten Maustaste) den Kamerahersteller und das Aufnahmedatum des Fotos. Diese Daten werden beim Upload in die Galerie übertragen und angezeigt. Diese Angaben entfallen, wenn das Bild mit einem Bildbearbeitungsprogramm geändert, gespeichert und dann upgeloadet wurde.

Hinweise zum Copyrightschutz der Bilder in der Galerie

Das Copyright wird von der Community sehr ernst genommen. In der Galerie wird mit folgendem Satz auf das Copyright der Bilder in den Alben hingewiesen: "Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Fotografen und alle Rechte sind vorbehalten. / All pictures © by the senders, all rights reserved." Ausserdem kann vom Fotografen zusätzlich ein individueller Copyrighthinweis zu jedem Bild hinzugefügt werden der rechts vom Bild in der Hinweisspalte steht. Ein Beispiel: Gezeigtes Bild

Galerie-Bild als Desktophintergrund verwenden

Die Bilder in der Galerie können auch als Hintergrundbild auf dem eigenen Desktop verwendet werden. So gehts: Klicke mit der rechten Maustaste in das Bild und dann mit der linken Taste auf "Als Hintergrund" bzw. "Als Hintergrund einstellen". Wenn ein Foto als Hintergrundbild für den Desktop verwendet wird, dann heißt das nicht unbedingt, dass das Bild auch die richtige Größe für die eingestellte Bildschirmauflösung des Monitors hat. Das muss es aber auch gar nicht, denn Windows XP kann ein Bild automatisch auf die Auflösung deines Monitors anpassen.

Klicke einfach mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops und wähle "Eigenschaften". Im Dialogfeld dann wechseln in den obigen Reiter "Desktop". Über das Feld "Ausrichtung" bestimmst du nun, wie Windows das Hintergrundbild auf dem Monitor platzieren soll. Mit der Einstellung "Gestreckt" wird jedes Bild bildschirmfüllend dargestellt, aber möglicherweise verzerrt. Mit "Zentriert" zeigt Windows das Bild in der Originalgröße. Die Umgebungsfarbe ums Bild herum kannst du durch Farbwahl zum Bild passend einstellen mit einem Schieberegler. Klicke danach auf „Farben hinzufügen“, danach „OK“, danach „Übernehmen“ und die Farbwahl erscheint dann auf dem Desktop als Passpartout ums Bild.

Galerie-Bild ausdrucken

Bilder in der Galerie dürfen für den privaten persönlichen Gebrauch auf dem eigenen PC gespeichert und ausgedruckt werden, zum Beispiel um sie eingerahmt aufzuhängen. Ein Bild der Grösse 800 x 572 Pixel kann maximal im DinA4-Format gedruckt werden. Grössere Formate sind nicht zu empfehlen weil die Bildqualität dann schlechter wird.

Die Galeriebilder werden von google gelistet

Ein Beispiel für ein Foto aus unserer Galerie bei google:
Gezeigtes Bild
Deshalb hat das Foto in der Galerie 2 982 Aufrufe (Stand: 30.12.2015)
Link zum Foto in der Galerie: http://peterlausterc...

Wichtiger Hinweis: Zu den Forenbeiträgen der Community hat google keinen Zugang, damit die Vertraulichkeit gewahrt ist!

Ein Album mit allen Bildern verschieben in ein anderes Album

Die nachfolgenden Hinweise bitte vor einem geplanten Verschiebevorgang eines Albums zur Sicherheit lesen und beachten. Einzelne Bilder aus einem Album können nicht in ein anderes Album verschoben werden. Aber die Bilder eines Albums komplett in ein anderes Album zu verschieben ist möglich, dabei wird das verschobene Album gelöscht und die Bilder erscheinen im Album in welches sie verschoben wurden. Wichtiger Hinweis: Bitte warten bis der Verschiebevorgang abgeschlossen ist, das kann bei einem Album mit beispielsweise über 100 Bildern mitunter einige Minuten dauern. Also während des Verschiebevorgangs nicht das Browserfenster schliessen oder eine andere Seite öffnen, damit es nicht zum Abbruch des Übertragungsvorgangs der Bilder in das Album (in welches verschoben wird) kommt. Abgeschlossen ist die Übertragung dann, wenn das Fenster automatisch zurück zur Galerieseite wechselt. Die Folge eines Übertragungsabbruchs besteht darin, daß das Album zwar gelöscht wird, aber die Bilder in das Album, in welches diese verschoben werden sollten, dort nicht oder nur teilweise eingefügt wurden.
Vorsicht: Durch einen Fehlklick in das untere Kästchen kann ein Album, statt es zu verschieben, unwiederbringlich mit allen Bildern des Albums gelöscht werden. Es erscheint deshalb dieses Hinweisfenster:

Gezeigtes Bild

Standardmässig ist zur Sicherheit der Markierpunkt so eingestellt, daß das Verschieben der Albenbilder in ein anderes Album zur Wahl angeboten wird. Nur wenn man darunter den Punkt aktiv setzt - erst dann wird das Album mit allen Bildern unwiederbringlich gelöscht. Ein gelöschtes Album oder gelöschte Bilder eines Albums können danach nicht wieder reaktiviert werden. Es ist deshalb generell empfehlenswert von den eigenen Bildern auf dem PC regelmässig eine Sicherungskopie auf einer externen Festplatte zu machen.

Was geschieht mit den Bildern die bei dem Verschiebevorgang durch einen Abbruch nicht übertragen wurden? Sie sind in der Datenbank noch eingeschränkt vorhanden und der Zufallsgenerator zeigt sie auf der Startseite der Galerie manchmal noch an. Aber beim Anklicken des Bildes erhält man dann diesen Hinweis: "Das Bild ist nicht mehr in dem Album vorhanden und kann nicht mehr aufgerufen werden." Da das Album gelöscht wurde ist das Bild nicht mehr durch ein Anklicken mit seinen weiteren "Optionen" aufrufbar. In der Datenbank der Galerie befinden sich 30 961 Bilder. Ohne eine Kenntnis des exakten Dateinamens der Fotos kann die Administration diese Bilder unmöglich unter 30 961 Dateinamen identifizieren und herausfischen. Ein gelöschtes Album kann zwar nicht wiederhergestellt werden, aber die nicht verschobenen Bilder (durch den Verschiebeabbruch) können in ein neu erstelltes Album von der Festplatte des eigenen PC wieder in das neue Album hochgeladen werden. Durch einen abgebrochenen Verschiebevorgang ( nur dann! )werden die nicht verschobenen Bilder nicht gelöscht obwohl der Albumname gelöscht ist. Sollte sich jemand daran stören, daß seine Bilder ab und zu auf der Startseite der Galerie noch sichtbar werden, und möchte diese Bilder löschen, ist das aufgrund oben genannter Gründe nicht möglich, auch nicht von Seiten der technischen Administration.

Einzelne Bilder im Album löschen

Um ein einzelnes Bild im Album zu löschen kann unter "Optionen" angeklickt werden "Bild löschen". Zur Sicherheit öffnet sich dann ein kleines Popup-Fenster in welchem das Löschen mit einem Klick bestätigt werden muss, um das Bild zu löschen.
Eine andere Möglichkeit einzelne Bilder in einem Album zu löschen geht so: Man klickt beim Album auf "ändern", dann werden die Bilder auf einer neuen Seite aufgelistet angezeigt und dort kann ein Bild mit einem Häkchen markiert und gelöscht werden.
Oder auf diese Weise: Das Album als "Überblick" anzeigen. Das zu löschende Bild kann unten rechts mit einem Häkchen markiert werden. Dann erscheint dieses Fenster:
Gezeigtes Bild
Es können auf der Überblick-Seite auch mehrere Bilder mit dem Häkchen markiert werden die gelöscht werden sollen. Ein weiterer Warnhinweis erfolgt nicht und die Löschung kann nicht rückgängig gemacht werden, die Bilder sind dann unwiederbringlich und endgültig gelöscht.
Wenn seit zwei Jahren in der Galerie kein Bild mehr in ein Album upgeloadet wurde bleibt der Administration vorbehalten das Album zu löschen.

Verantwortung für Copyrightverletzungen

Die Verantwortung für Copyrightverletzungen kann nicht an die Administration abgegeben werden nach dem Motto "wenn die Administration das Bild nicht löscht, dann ist er abgesegnet und erlaubt". Ein Nichtlöschen eines Copyrightverstosses bedeutet kein "stillschweigendes Einverständnis", denn die Administration kann meist nicht beurteilen ob z.B. ein Foto wirklich selbst gemacht wurde oder von einer anderen Internetseite kopiert und unerlaubt übernommen in das Album hochgeladen wurde. Die Verantwortung für die Beachtung des Urheberrechts liegt deshalb verständlicherweise stets uneingeschränkt beim den jeweiligen Inhalt veröffentlichenden Mitglied. Der Bundesgerichtshof (Az. VIZR 144/11) urteilte folgerndermaßen zu diesem Thema: Ein Internetportal das Inhalte ins Netz stellt die andere Personen verfasst haben ist für Rechtsverletzungen erst dann verantwortlich, wenn es von den betroffenen Personen deren Rechte verletzt wurden, darüber informiert wurde.

Auf den Seiten facebook oder twitter Galeriefotos teilen

Das teilen von Fotos aus der Galerie mit facebook, sofern man dort einen Mitgliedaccount hat, ist hier beschrieben: http://peterlausterc...
Ein Hinweis zu Pinterest, Information siehe hier: https://about.pinterest.com/de Wer dort einen Account hat kann die Bilder aus der Galerie auf seiner Pinterest-Seite pinnen. Ein gepinntes Foto von Peter Lauster sieht z.B. bei Pinterest auf der Startseite so aus:
Gezeigtes Bild
Wenn man in das Bild klickt wird es zunächst grösser angezeigt und wenn man dann erneut ins Bild klickt wird die Seite der Community-Galerie geöffnet.

Neuestes Bild auf der Startseite anzeigen

Auf der Startseite erscheint ein Bild in der Galeriebox nur dann, wenn ein neues Bild als Titelbild des Albums markiert und gewählt wurde. Werden neue Bilder in das Album hochgeladen und das frühere Titelbild bleibt bestehen, dann wird kein Bild in der Galeriebox auf der Community-Startseite eingefügt und angezeigt.

Monitoreinstellung

Wenn Bilder in der Galerie nicht optimal angezeigt werden liegt es mitunter nicht am Foto sondern an der Monitoreinstellung. Bilder werden unterschiedlich auf einem Display angezeigt je nach der Display- Einstellung des Rechners. Man kann seinen Bildschirm selbst einstellen oder anpassen im Betriebssystem Windows7 unter Grafikoptionen und Farboptimierung mit einem Schieberegler sind Helligkeit, Kontrast, Gamma, Farbton und Sättigung variierbar. Auch ein Farbstich des Displays (rot, grün, blau) kann korrigiert werden.

Die Funktion "Dies gefällt mir" in der Galerie

Unter jedem Bild kann "Dies gefällt mir" angeklickt werden. Diese Bilder werden dann in der Liste "Mein gefällt-Inhalt" gespeichert, sie können dort angesehen werden. Dort kann das "Gefällt" auch jederzeit wieder rückgängig gemacht und gelöscht werden. "Gefällt mir" kann auch anonym gesetzt werden, damit andere Mitglieder nicht sehen, daß das Bild gefällt. Wenn bei einem Bild "Dies gefällt mir" angeklickt wird kann man zwar ein Häkchen setzen "Bei Kommentaren/Einträgen benachrichtigen", aber diese Funktion ist jedoch ausser Betrieb.

Die Galerie als Lesezeichen (Favoriten) speichern

So geht es: Mit der rechten Maustaste auf die Galerieseite klicken und "Lesezeichen für diese Seite hinzufügen" anklicken, dann wird die Galerieseite im Browsermenü als Lesezeichen abgespeichert und kann auf diese Weise jederzeit schnell angezeigt werden.

Ein Album als Diashow ansehen

Bei jedem Album gibt es die Funktion Diashow. Als Beispiel wie eine Diashow aussieht hier der Link zum Album "Die Fotos der Woche 2012": http://peterlausterc...eshow&album=911

Statistik der Galerie

In der Galerie gibt es 326 verschiedene Bilderalben der Mitglieder. Insgesamt wurden bisher 40 631 Bilder in die Galeriealben hochgeladen und die Mitglieder haben 40 942 Kommentare zu den Bildern geschrieben (Stand: 30. Dezember 2015).

Dieser Blogeintrag als Word-Datei zum Download:
Angehangene Datei  Wissenswertes zu Bildern.doc (728,5K)
Anzahl der Downloads: 225

✿ ✿ ✿

Weitere ergänzende Themen und Hinweise stehen hier:

Schriftgestaltung im Forum/ Gestaltungsvarianten

Bild oder Text auf der Seitenmitte platzieren

Die PNs und der Kalender in der Community

Hinweise zur Registrierung

Nützliche erklärende Tipps zu den Foren

Nützliche Hinweise zur Kommunikation

Zum Urheberrecht einige wichtige Hinweise

Informationen zur Deaktivierung des Accounts

Allgemeine sonstige Hinweise[/color]

Hinweise zum Blog

Änderungen, Aktualisierungen, Ergänzungen und Anpassungen der Nutzungsfunktionen bleiben vorbehalten. © All rights reserved.
Bei Fragen oder Mitteilungen an die Administration: hier klicken


Als Beispiel zur Illustration von Anhängen nachfolgend drei Bilder und eine Textdatei:
.
* * * * *
1. Die Verwendung verschiedener Codes

Die Werkzeugleiste im Eingabefenster dient dazu einzelne Wörter und Texte mit einem Code zu formatieren, zum Beispiel fett, kursiv, unterstrichen, Farbwahl, mittig anordnen, rechtsbündig statt linksbündig (Standardeinstellung), oder eingerückt.
Gezeigtes Bild

So sieht dann das Gedicht mittig auf der Seite aus. Den Code sieht man dann natürlich nicht:

Ein Seufzer lief Schlittschuh auf nächtlichem Eis
und träumte von Liebe und Freude.
Es war an dem Stadtwall, und schneeweiß
glänzten die Stadtwallgebäude.

Der Seufzer dacht' an ein Maidelein
und blieb erglühend stehen.
Da schmolz die Eisbahn unter ihm --
und er sank -- und ward nimmer gesehen.


:fw

Gezeigtes Bild

So sieht dann ein Text unter Verwendung der Codes aus:

"Der Mensch ist ein Teil des Ganzen, das wir Universum nennen, ein in Raum und Zeit begrenzter Teil. Er erfährt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als abgetrennt von allem anderen, eine Art optische Täuschung des Bewusstseins. Diese Täuschung ist für uns eine Art Gefängnis, das uns auf unsere eigenen Vorlieben und auf die Zuneigung zu wenigen uns Nahestehenden beschränkt. Unser Ziel muss es sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir den Horizont unseres Mitgefühls erweitern, bis er dann alle lebenden Wesen und die gesamte Natur in all ihrer Schönheit umfasst."
Albert Einstein


Zur Illustration die Codeverwendungen für das Wort Beispielwort:

Beispielwort

So sehen die Codes für das Wort aus - eingerückt, unterstrichen, kursiv und fett:

[indent][u][i][b]Beispielwort[/b][/i][/u][/indent]


Per PN wurde ich gefragt wie man die beiden Zeichen [ und ] erzeugt. Die Taste "Alt Gr" gedrückt halten - und dann [ und ] tippen:
Gezeigtes Bild


Alles Wissenswerte über die Funktionen der Tastatur-Tasten wird ausführlich hier beschrieben: http://www.dauweb.de

2. Einen Text, z.B. ein Gedicht, nach rechts einrücken

Mit der Leertaste kann man einen Text nicht nach rechts schieben. Das geht mit diesem Code:

[indent]Text[/indent]

Wie in diesem Beispiel:

Glück
Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüsst,
Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.
(Wilhelm Busch 1832 -1908)


Einen Text als Datei einfügen

Mit der Funktion "Anhang" kann ein Text, wie z.B. das Gedicht von Wilhelm Busch, zum Öffnen und Lesen oder zum Download, eingefügt werden:
Angehangene Datei  Gedicht.txt (244bytes)
Anzahl der Downloads: 228

3. Ein Bild einrücken

Auch ein Bild lässt sich einrücken, dem Bildcode wird dann einfach der indent-Einrückcode hinzugefügt. Für das Einrücken von Texten oder Bildern gibt es in der Werkzeugleiste eine Funktion die Codes automatisch einfügt.

Gezeigtes Bild


Einrücken mit einem Trick

Das Einrücken geht auch mit einem Trick wie im folgenden Beispiel mit vorangestellten Punkten:

........................................... :herzen
................................... :ew.........:ew
........................................... :ew

Wenn man den Punkten mit der Werkzeugleiste eine weisse oder hellgelbe Farbe gibt sind die Punkte nicht mehr zu sehen, sondern nur noch das eingerückte Bild, zum Beispiel diese Emoticons:

........................................... :love
................................... :love.........:love
........................................... :love


4. Zwei Bilder nebeneinander stellen

Die beiden Bilder sind zu dicht aufeinander:

Gezeigtes Bild Gezeigtes Bild

Das zweite Bild nach rechts zu verschieben ist mit der Leertaste nicht möglich. Jedoch mit den Punkten dazwischen geht es:


Gezeigtes Bild.............................Gezeigtes Bild


Wenn dann die Punkte weiss gemacht werden sind sie unsichtbar und es sieht gut aus:

Gezeigtes Bild ...................[/colorGezeigtes Bild


5. Überblick: Die wichtigsten Codes zur Gestaltung

Wie bereits beschrieben sind die Codes in den eckigen Klammern für die Textgestaltung erforderlich. Sie können per Tastatur eingegeben werden, aber schneller und bequemer geht es, wie bereits gesagt, mit der Nutzung der oberen Werkzeugleiste im Texteingabefeld. Hier zur Ansicht die wichtigsten Codes gelb unterstrichen:
Gezeigtes Bild
Im Beitrag-Eingabefenster werden die Codes in eckigen Klammen angezeigt - und in der "Vorschau" sieht man dann das gewünschte formatierte Ergebnis von Wörtern oder Texten im Beitrag. Die Vorschaufunktion gibt es für die Eintäge im im Forum, im Blog und für die PN. So kann man immer überprüfen ob alles geklappt hat und evtl. noch Korrekturen vor dem Absenden anbringen. Aber auch nach dem Absenden sind Korrekturen editierend jederzeit möglich.
Wie beschrieben sind bei der Gestaltung von Texten und Bildern diese Codes von Bedeutung. Eine Tabelle mit allen verwendbaren Code-Beispielen befindet sich hier: http://peterlausterc...gends&do=bbcode Diese Tabelle ist auch im Eingabefenster rechts in der oberen Werkzeugleiste (blaues Fragezeichen) anklickbar. Weitere Informationen zur Gestaltung von Beiträgen in meinem Blog hier: http://peterlausterc...&showentry=6163


6. Ein Hinweis

Wenn im Eingabefeld beim Schreiben eines Beitrags plötzlich durch einen Fehlklick der gesamte Text verschwindet kann man ihn mitunter wiederherstellen mit den Tasten: Strg und Z

Dieser Blogeintrag als Word-Datei zum Download:
Angehangene Datei  Bild oder Text auf der Seitenmitte platzieren.doc (656,5K)
Anzahl der Downloads: 175


✿ ✿ ✿


Weitere ergänzende Themen und Hinweise stehen hier:


Wissenswertes zu Bildern im Forum und der Galerie


Schriftgestaltung im Forum/ Gestaltungsvarianten


Die PNs und der Kalender in der Community

Hinweise zur Registrierung

Nützliche erklärende Tipps zu den Foren

Nützliche Hinweise zur Kommunikation

Zum Urheberrecht einige wichtige Hinweise

Informationen zur Deaktivierung des Accounts

Allgemeine sonstige Hinweise

Hinweise zum Blog


Änderungen, Aktualisierungen, Ergänzungen und Anpassungen der Nutzungsfunktionen bleiben vorbehalten. © All rights reserved.
Bei Fragen oder Mitteilungen an die Administration: hier klicken



* * * * *
1. Das PN-Postfach

Die PN-Funktion kann auch jederzeit abgeschaltet - und auch wieder eingeschaltet werden. Das ist praktisch und sinnvoll z. B. für Zeiten in denen man im Urlaub ist.

So wird der aktuelle Speicherstatus des Postfachs angezeigt. Ein Beispiel:

Gezeigtes Bild

Bei 70% sollte man ans Löschen denken, damit wieder neuer PN-Speicherplatz frei wird. Der PN-Speicher ist begrenzt auf 1500 PNs. Im Postfach sieht man den aktuellen Stand, also wieviel .. % an PN-Speicherplatz belegt/verbraucht sind. Durch eine Löschung von PNs wird automatisiert sofort wieder Speicherplatz frei!

Man kann sich eine PN auch per eMail zusenden und sie danach im Postfach löschen. Verwendet wird natürlich die eMailadresse mit der man sich registriert hat. Sollte die sich aber in der Zwischenzeit geändert haben muss die neue eMailadresse in den "Einstellungen" vorher aktualisiert werden.
Wichtiger Hinweis: Das Löschen von PNs kann nicht rückgängig gemacht werden und gelöschte PNs können nicht wiederhergestellt werden. Löscht ein PN-Absender seine PN in seinem Postfach wird diese PN nicht im Postfach des Empfängers gelöscht und löscht ein PN-Empfänger die PN in seinem Postfach wird diese nicht im Postfach des Absenders gelöscht.
Wenn eine PN abgeschickt wurde kann man sie danach trotzdem noch ändern, korrigieren oder ergänzen und diese Änderungen werden beim Empfänger in der PN übernommen.


2. Die Anzeige neuer Nachrichten nach dem Einloggen

Die Anzahl neuer Nachrichten wird in dem kleinen schwarzen Kästchen angezeigt. Durch anklicken können die PNs gelesen werden. Gelesene Nachrichten werden automatisch im Postfach gespeichert. Die rechts angezeigte Nachrichtenliste kann dann gelöscht werden.
Gezeigtes Bild

Die Funktionen des Postfachs:
Gezeigtes Bild

3. Die PN-Funktion bei neu registrierten Mitgliedern

Die PN-Funktion ist in den "Einstellungen" bei neu registrierten Mitgliedern noch nicht vorhanden, sie wird erst nach fünfzehn im Forum geschriebenen Beiträgen automatisch aktiviert. In der Zeit davor können neu registrierte Mitglieder noch keine PNs schreiben oder PNs empfangen. Neu angemeldeten Mitgliedern kann also keine PN geschrieben werden. Sollte man eine PN schreiben, dann erhält man den Hinweis: "Diese PN wurde nicht verschickt." Warum können neu registrierte Mitglieder die PN-Funktion noch nicht sofort nutzen? Weil man erst nach fünfzehn in Forum geschriebenen Beiträgen ein neues Mitglied besser kennenlernt und man dann nicht von einer völlig unbekannten Person eine PN erhält. Ausserdem kam es in der Vergangenheit vor, daß neuregistrierte Personen, die keine Beiträge im Forum schrieben, die PN-Funktion dazu benutzten Pharmawerbung über PNs zu verbreiten. Das führte bei den Mitgliedern zu Irritationen und Verärgerung.

4. Die PN-Funktion abschalten und die Ignorierfunktion

Jedes Mitglied kann seine PN-Funktion generell abschalten, oder in den Einstellungen seines Profils unter "Ignorierliste verwalten" einzelne Mitgliedernamen bei Persönliche Mitteilungen ignorieren eintragen mit denen kein PN-Kontakt gewünscht wird. Diese Einstellung kann jederzeit später auch wieder rückgängig gemacht werden.
Wenn ein Mitglied seine PN-Funktion generell abgeschaltet hat, z.B. während seiner Urlaubszeit, und man schreibt ihm eine PN, erhält man folgenden Hinweis: "Das Mitglied .......... kann das Nachrichten-System nicht benutzen weil es von ihm vorübergehend selbst deaktiviert wurde. Diese PN wurde nicht verschickt." Wenn ein Mitglied dich auf seine Ignorierliste gesetzt hat und du schreibst ihm eine PN, erhälst du folgenden Hinweis: "Das Mitglied ............ hat sich entschlossen, keine weiteren Nachrichten mehr von Ihnen zu empfangen. Diese PN wurde nicht verschickt."

5. Informationen zum Postfach

Gelesene PNs werden im Postfach abgelegt und können dort gespeichert oder gelöscht werden. Wenn eine erhaltene PN vom Absender in seinem Postfach gelöscht wurde, wird diese PN im Postfach des Empfängers mit einem roten Kreuz ( X ) als Gelöscht-Symbol gekennzeichnet. Beim Absendernamen steht dann Nicht vorhanden: Thema gelöscht. Das bedeutet, daß auf diese gelöschte PN nicht mehr direkt geantwortet werden kann; das rote Kreuz bedeutet also nicht, daß der Absender den PN-Kontakt mit dem Mitglied abbrechen (ignorieren) möchte.
Sobald eine PN vom Empfänger der Nachricht gelesen wurde steht im Postfach oben links beim Empfängernamen zum Beispiel: Zuletzt gelesen: Mai 12. 2011 14:04 Wenn die PN noch nicht gelesen wurde steht dort: Zuletzt gelesen: Noch ungelesen. Wenn eine PN vom Empfänger gelesen wurde und danach diese PN von ihm in seinem Postfach gelöscht wurde steht dort: Hat die Konversation verlassen Dies bedeutet kein Ignorieren und dem Mitglied können weitere PNs geschrieben werden. Im Postfach wird in der linken Spalte, wie gesagt, bei einer aufgerufenen PN angezeigt wann die PN vom Empfänger gelesen wurde. Dort wird aber das Gelesendatum nicht angezeigt, sofern die PN im Popup-Fenster gelesen wurde und die PN noch nicht im Postfach aufgerufen wurde. Mit anderen Worten: Wenn der Empfänger in seinem Postfach eine erhaltene PN löscht, dann ist sie im Postfach des Absenders nicht gelöscht. Der Absender kann jedoch sehen, daß die PN im Postfach des Empfängers gelöscht wurde weil dann links oben unter dem Nicknamen des Empfängers steht "Hat die Konversation verlassen". Wenn der Absender eine gesendete PN in seinem Postfach löscht, dann zeigt dies das rote Kreuz (X) beim Empfänger der PN in seinem Postfach.
Archivierung von PNs auf dem PC: Mit der Funktion "Nachrichten-Archiv" kann eine PN an die eigene eMailadresse geschickt werden. Man erhält als eMail-Anhang diese PN als html-Datei die in einem Ordner auf dem PC gespeichert werden kann. Hinweis: Ein solcher archivierender eMailversand löscht nicht die PN im Postfach.

6. Die eMail-Funktion in der Community

PNs oder eMails können an andere Mitglieder in der Community nur registrierte Mitglieder schreiben, Gastbesucher können das nicht. Die eMailadresse eines Mitglieds ist in der Community für niemand sichtbar. Ausserdem haben viele Mitglieder ihre eMailfunktion in ihrem Profil abgeschaltet (also auf "privat" eingestellt). Diesen Mitgliedern kann man dann natürlich keine eMail schreiben. Beim Versand einer eMail wird die eMailadresse des Mitglieds dem Empfänger angezeigt, weil es eine normale eMail ist. Die PNs sind dagegen ein rein communityinternes Benachrichtigungssystem das keine eMailadresse braucht, hier wird deshalb nur der Nickname angezeigt und nicht die eMailadresse.

Im Mitgliedprofil befindet sich in der linken Spalte "Kontakt Information"; dort steht eMail: privat, wenn kein eMailkontakt gewünscht wird. Sofern der eMailkontakt in den persönlichen Einstellungen vom Mitglied erlaubt wird, dann steht auf der Profilseite in der linken Spalte unter Kontakt Information "eMail: Sende mir eine eMail", wenn hier angeklickt wird öffnet sich ein Fenster mit einem Mail-Eingabeformular und dem Hinweis: "Wenn Sie dieses Formular benutzen kann der Empfänger Ihre eMail-Adresse sehen". Sollte dies jedoch nicht erwünscht sein, dann schreibt man dem Mitglied besser eine PN, denn dort wird, wie bereits erwähnt, die eMailadresse nicht angezeigt.

Bei "Meine Einstellungen" unter "Optionen Benachrichtigung" können die gewünschten Benachrichtigungsversionen eingestellt werden, z.B. ob man eine eMail oder PN erhalten möchte, wenn im Forum neue Beiträge geschrieben wurden, oder bei eigenen Forenbeiträgen die von anderen zitiert wurden, oder bei Antworten auf der eigenen Profilseite. z.B. Kommentare auf eigene Status-Updates. Man kann die Benachrichtigungen so einstellen, daß man benachrichtigt wird, wenn ein Freund seinen Status aktualisiert, bei neuen Kommentaren auf der eigenen Profilseite, bei Freundschaftsanfragen, bei Eingang einer neuen PN und bei Kommentaren im eigenen Blog. Alle diese Einstellungen können jederzeit durch Setzung oder Entfernung des jeweiligen Häkchens geändert werden. Alle Benachrichtigungsarten sind also auch deaktivierbar, sodaß man keine Benachrichtigung erhält, weder per eMail noch als PN. Es empfiehlt sich aber z.B. nicht die PN-Benachrichtigungen bei Freundschaftsanfragen oder Kommentaren auf der Profilseite zu deaktivieren.


7. Die Report-Funktion bei PNs

Unter jeder PN links aussen befindet sich der Report-Button, um eine unangemessene PN der Administration melden zu können:
Gezeigtes Bild
Es geschieht zwar selten, aber es kann vorkommen, daß der Inhalt einer PN beschimpfend und beleidigend ist oder zum Versand von Werbespam missbraucht wird. Die Meldung von erhaltenen unangemessenen PNs ist wichtig, weil die Möglichkeit besteht, daß auch andere Mitglieder auf ähnliche Weise von diesem Mitglied belästigt werden. Der Account dieses Mitglieds wird deaktiviert, damit in Zukunft kein weiterer Schaden mehr angerichtet werden kann. Alle Report-Meldungen an die Administration werden selbstverständlich garantiert streng vertraulich behandelt.


8. Die Vertraulichkeit von Inhalten der PNs oder eMails

Alle PNs oder eMails die innerhalb der Community ausgetauscht werden unterliegen dem "Briefgeheimnis" und sind streng vertraulich zu behandeln. Das Briefgeheimnis schützt nach demokratischem Grundrecht die Unverletzlichkeit und Vertraulichkeit der schriftlichen Mitteilungen zwischen Absender und individuellem Empfänger in Briefpostsendungen. Das gilt auch für elektronisch übermittelte Postsendungen. Wer Inhalte aus PNs kopiert (als Ganzes oder als Teilzitat) und auf anderen Seiten (in Foren oder im Blog) veröffentlicht, begeht ein Vergehen nach § 201 (StGB) und sein Mitgliedccount wird deaktiviert sobald ein solcher Verstoss der Administration mitgeteilt wird. Ausserdem ist nicht erlaubt, auch wenn nicht wortwörtlich zitiert wird, den PN-Inhalt öffentlich im Forum oder Blog zu beschreiben; das gilt auch, wenn der Nickname des PN-Verfassers nicht öffentlich genannt wird.

9. Aufforderungen ein Mitglied zu deaktivieren

Jede an mich per PN gerichtete Aufforderung den Account eines Mitglieds zu deaktivieren wird von mir sehr ernst genommen und gründlich überprüft. Eine Entscheidung hierüber liegt jedoch allein bei der Administration. Ein Rechtsanspruch auf die gewünschte Deaktivierung eines registrierten Mitglieds besteht von Seiten der Communitymitglieder nicht, denn es ist und bleibt ja jedem hier registrierten Mitglied bei Unzufriedenheit jederzeit frei überlassen die eigene Mitgliedschaft jederzeit problemlos bei mir zu kündigen.

10. Die eMailadresse ändern

Die eMailadresse kann in den "Einstellungen" geändert werden. Die neue eMailadresse wird nicht automatisch übernommen - sie muss validiert werden. Man erhält zu diesem Zweck eine eMail an die geänderte eMailadresse. Auf der Communityseite öffnet sich dieses Fenster mit den zwei Eingabefeldern:
Gezeigtes Bild
Hier kann man die Codes aus der erhaltenen eMail einfügen um die Validierung vorzunehmen. Wenn man jedoch diese Seite geschlossen hat, z.B. um die eMail abzurufen, ist das kein Problem, denn in der eMail befindet sich ein Link. Wenn man diesen anklickt ist die Validierung dadurch automatisch abgeschlossen. Sollte der Link nicht anklickbar sein, kopiert man ihn und fügt ihn einfach im Browserfenster ein. Sollte es trotzdem noch Probleme mit dem Link geben gibt es eine zweite Variante in der eMail: ein Link zu der Communityseite wie oben abgebildet. Dort gibt man die in der eMail angegebenen Codes für die User ID und den Validation Key ein.

11. Noch eine Anmerkung zu den PNs

Es wurde von einigen nachgefragt, ob ich als Administrator die PNs kontrollieren könnte. Nein, das ist nicht möglich. Wenn z.B. PNs beim Empfänger nicht ankommen, dann hat das rein technische Gründe. Ich kann PNs nicht löschen. Sollte ein PN-Missbrauch vorkommen (z.B. mit beleidigenden Inhalten ) bitte ich euch darum, mir das sofort mitzuteilen!

Im "Forum intern" schrieb jemand über erhaltene PNs: "... ich bekam nicht öffentlich einige mails, wo Mitglieder über ein Mitglied ablästerten und das in einer dermaßen unflätigen Art und Weise, dass es mich schockierte. Von hier liebgewonnenen Menschen, die sich mir zunächst ganz anders dargestellt hatten. Ich war verwundert und ehrlich gesagt, auch erschüttert. So wurde mir klar, daß die Gründe für einen Ausschluß nicht unbedingt hier im offenen Forum sichtbar werden müssen, sich vieles per PN oder email "hintenrum" abspielen kann." Und an anderer Stelle ein Zitat aus diesem Beitrag: "Wahrscheinlich hatte er Abneigungen gegen den einen oder anderen, mir gegenüber allerdings nicht, so empfand ich es zumindest, wenn er mir schrieb. Die Art und Weise aber, wie er seine Hasstiraden auf ein Mitglied vom Stapel ließ, hat in mir eine tiefe Abneigung hervorgerufen, daß ich nicht weiter mit ihm hätte korrespondieren können. Seine Differenzen einem Mitglied gegenüber, waren eben nicht meine Differenzen ...
huch ... und schon bist Du auch sein "Feind" und das ist jammerschade." Link zum Beitrag: http://peterlausterc...&st=#entry45226 Wenn ich von Mitgliedern über solches PN-Verhalten informiert werde mit entsprechenden Belegen (Kopien) führt das zur Accountdeaktivierung, natürlich ohne daß solche Vorgänge wegen des Vertrauensschutzes im Forum mit einer Nennung des Nicknamens öffentlich gemacht werden.

Ein Mitglied, dessen Account deaktiviert wurde, kann danach keine PNs mehr schreiben oder empfangen. Wenn allerdings zuvor mit Mitgliedern die eMailadresse ausgetauscht wurde kann per eMail weiter kommuniziert werden. Das war in einigen wenigen Fällen in der Vergangenheit nicht immer erfreulich, wie mir mitgeteilt wurde. Einige Mitglieder fühlten sich von den Schimpftiraden per eMail "stalkinghaft" belästigt und sahen sich leider gezwungen deswegen ihre eMailadresse zu ändern. An anderer Stelle in diesem Blog schrieb ich deshalb, daß ich nicht empfehle seine eMailadresse anderen per PNs bekanntzugeben.
Wenn per PN von einem Mitglied der Vorschlag gemacht wird sich einmal persönlich zu treffen rate ich zur Vorsicht und dazu sich zuvor unbedingt telefonisch auszutauschen. Die gemachten Angaben zum Alter, Beruf oder Familienstand können falsch sein. Aufgrund der anonymen Registrierung ist die Integrität einer registrierten Person der Administration nicht bekannt und die Verabredung zu einem persönlichen Treffen erfolgt auf eigenes Risiko.


12. Die PN-Funktion nach einer Kündigung und Deaktivierung des Account

Unabhängig davon, ob ein Mitglied selbst kündigt oder sein Account von mir deaktiviert wird, wird die PN-Funktion abgeschaltet. Es können dann danach keine PNs mehr von diesem Mitglied geschrieben oder empfangen werden.



Der Kalender in der Community

Der Kalender wird von euch nur selten benutzt. Vielleicht liegt das daran, dass ich ihn bisher noch nicht genauer erklärt habe. Der Kalender ist in der oberen Menüleiste anklickbar. Gastbesucher können den Kalender nicht ansehen. Er ist nur von registrierten Mitgliedern für Termineinträge nutzbar.

Private Termine: private Einträge können weder Gäste, noch andere Mitglieder, sehen und lesen.

Öffentliche Termine: Einträge auf die ihr aufmerksam machen möchtet und die von anderen gelesen werden sollen.

Es gibt drei Arten (von privaten oder öffentlichen) Termineinträgen:

Einmaliges Ereignis hinzufügen : Hier geht es um einen Tagestermin, z.B. eine Fernsehsendung die empfohlen wird, usw

Ereignis innerhalb eines Zeitraums hinzufügen : Hier geht es um einen Termin mit Anfangszeit und Zeitende, z.B. Urlaub, Feiertage, Veranstaltungen, usw

Wiederkehrendes Ereignis hinzufügen: Hier geht es um Termine welche z.B. im nächsten Jahr zum gleichen Datum stattfinden.

Auf der Communityhauptseite werden die öffentlich gemachten Kalendereinträge mit einem Link zum Eintrag angezeigt. Die privaten Termine werden dort nur dem Nutzer selbst angezeigt, andere Mitglieder oder Gäste können einen privaten Termin natürlich nicht sehen. Dort angezeigt werden die Termine über den Zeitraum der kommenden 14 Tage. Im Kalender selbst sind auch die früheren und späteren Termine sichtbar. Sie können vom jeweiligen Mitglied dort auch editiert oder wieder gelöscht werden.
Im Kalender sind die Geburtstagtermine der Mitglieder zu sehen, sofern sie in ihrem Profil ihr Geburtsdatum angegeben haben.

Dieser Blogeintrag als Word-Datei zum Download:
Angehangene Datei  Die PNs und der Kalender.doc (342,5K)
Anzahl der Downloads: 189


✿ ✿ ✿
Weitere ergänzende Themen und Hinweise stehen hier:

Wissenswertes zu Bildern im Forum und der Galerie

Schriftgestaltung im Forum/ Gestaltungsvarianten

Bild oder Text auf der Seitenmitte platzieren

Hinweise zur Registrierung

Nützliche erklärende Tipps zu den Foren

Nützliche Hinweise zur Kommunikation

Zum Urheberrecht einige wichtige Hinweise

Informationen zur Deaktivierung des Accounts

Allgemeine sonstige Hinweise

Hinweise zum Blog


Änderungen, Aktualisierungen, Ergänzungen und Anpassungen der Nutzungsfunktionen bleiben vorbehalten. © All rights reserved.
Bei Fragen oder Mitteilungen an die Administration: hier klicken



* * * * *
1. Die verschiedenen Schriftarten

Die vielen Möglichkeiten der Schriftgestaltung werden von euch kaum genutzt, deshalb möchte ich einmal zeigen welche Schriften möglich sind. Es stehen 19 verschiedene Schrifttypen unter "Schriftart" zur Gestaltung der Beiträge zur Verfügung.

Ich zeige hier wie diese Schriften aussehen:

    Arial = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Arial Black = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Arial Narrow = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Book Antiqua = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Century Gothic = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Comic Sans Ms = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Courier New = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Franklin Gothic Medium = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Garamond = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Georgia = So sieht diese Schrift aus.Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Impact = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Lucida Console = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Lucida Sans Unicode = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Microsoft Sans Serif = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Palatino Linotype = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Tahoma = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Times New Roman = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Trebuchet Ms = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.

    Verdana = So sieht diese Schrift aus. Jede Schriftart hat ihren ganz eigenen Charakter.
Die eingestellte Standardschrift in den Foren, Blogs und PNs ist Verdana. Eine andere Schrift muss also in der Werkzeugleiste unter "Schriftart" ausgewählt werden.

2. Die 7 verschiedenen Schriftgrössen:

1 = Musterbeispiel der Schriftgrösse

2 = Musterbeispiel der Schriftgrösse ( Das ist die Standardschriftgrösse in den Foren und PNs )

3 = Musterbeispiel der Schriftgrösse ( Das ist die Standardschriftgrösse in den Blogs )

4 = Musterbeispiel der Schriftgrösse

5 = Musterbeispiel der Schriftgrösse

6 = Musterbeispiel der Schriftgrösse

7 = Musterbeispiel der Schriftgrösse


Den Textteil welcher grösser sein soll einfach markieren und die gewählte Schriftgrösse anklicken. Na ja, die Schriftgrösse 7 ist wohl etwas sehr gross, passt aber vielleicht mitunter zu:

Happy birthday

Oder so:

Happy birthday


Die Schriftgrösse kann auch in den Code eingegeben werden. Wenn man einen Text editiert dann einfach eine 3, 4, 5, 6, oder 7 eintragen hinter size=".." Die 1 ist die kleinste mögliche Schriftgrösse und 2 ist die Standardgrösse in den Foren.

Den Textteil, das Wort oder den Buchstabe, welcher farbig sein soll einfach markieren und die gewählte Farbe anklicken.

3. Texten eine Hintergrundfarbe geben

Die Farbe wird in den background-Code englisch eingetragen, zum Beispiel: blue, gold, yellow, red, brown, green, black, silver.
Das ist z. B. der Code für die Hintergrundfarbe gelb (yellow):
Gezeigtes Bild
So sieht der Text dann mit Verwendung des Code aus:

Ein Beispiel für einen Text mit gelber Hintergrundfabe
Text mit goldenem Hintergrund unterlegt
Text mit grauem Hintergrund unterlegt

Bei dunklen Farben kann der Text Mit dem Farbgebungswerkzeug weiss gemacht werden:

Ein Beispiel für einen Text mit blauer Hintergrundfabe
Emoticon mit Hintergrundfabe versehen: :kaffee

4. Die Werkzeugleiste / Einige Tips

Das bedeuten die folgenden Funktionssymbole in der oberen Leiste des Eingabefensters:
Gezeigtes Bild um ein Zitat im Beitrag als Zitat kenntlich zu machen
Gezeigtes Bild um ein Bild mit einer URL-Adresse im Beitrag einzufügen
Gezeigtes Bild um einen anklickbaren eMaillink im Beitrag einzufügen
Gezeigtes Bild um einen Link zu einer Internetseite im Beitrag als Textlink einzufügen

1. Einen Link zu einer Internetseite einfügen, z.B. zu einem Video von youtube.com. So geht es: Bei youtube die Browser-Kopfzeile des Videos kopieren. Statt mit der rechten Maustaste kann man den Linktext auch über die Tastatur mit "STRG" + "c" kopieren und mit "STRG" + "v" einfügen (Windows) und "Command" + "c" und "Command" + "v" bei Macintosh.

Ein Link z.B.zum Rilke-Gedicht "Das ist die Sehnsucht" kann mit der Funktion Gezeigtes Bild auch als Text eingetragen werden: Das ist die Sehnsucht, oder unter Verwendung von Schriftgrösse 4 auch so: Das ist die Sehnsucht, oder mit Größe 5 so: Das ist die Sehnsucht Leider ist der Rilke-Link bei youtube nicht mehr aktuell verfügbar, und es kommt die Meldung: "This video is unavailable" Das ist der Nachteil von Links - sie sind einige Zeit später oft nicht mehr verfügbar.

2. Link zu einem Bild aus der Galerie einfügen, so geht es:
Mit der rechten Maustaste ins Bild klicken, "Grafikadresse kopieren" anklicken und einfügen: http://peterlaustercommunity.de/l_f/upload...14_45_76229.jpg, oder den Link mit einem Text versehen: Herbstblätter Man kann auch in der Galerie den Code in der Browserleiste kopieren und einfügen. Mit dem Anklicken des Links öffnet sich die Bildseite in einem neuen Fenster.
3. Damit ein Link zu einer Webseite anklickbar ist muss der Webadresse http:// vorangestellt werden. Zum Beispiel www.spiegel.de ohne http:// ist nicht anklickbar, mit http:// ist die Verlinkung dann automatisch aktiviert: http://www.spiegel.de

Man kann das alles problemlos ausprobieren (ohne zu veröffentlichen) und sich in der "Vorschau" ansehen ob es funktioniert hat. Wenn nicht, dann einfach solange experimentieren bis es klappt.


5. Varianten der Textgestaltung

So verwendet man eine Schriftgrösse, eine Farbe und eine Schriftart zum Beispiel bei dem Wort Test:

Test

Ich habe zuerst das Wort Test geschrieben, dann mit der Maus markiert, dann die Schriftgrösse 5 angeklickt, dann alles markiert, dann die Farbe angeklickt, dann alles markiert, dann die Schriftart Arial Black angeklickt.

So sieht dann der Gesamtcode aus:

[font="Arial Black"][color="#FF0000"][size="5"]Test[/size][/color][/font]

1. Mit dem Werkzeug Code kann ein Text in eine Zeile mit Skrollbalken eingefügt werden. Es werden keine automatischen Zeilenumbrüche gemacht, sie können aber nachträglich gemacht werden::

Das ist ein Beispiel mit der Verwendung von Code. Auf diese Weise kann allerdings nur Text dargestellt werden und keine anklickbare Links oder Bilder. Ein Bild zeigt nur den Bildcode: [img]http://peterlaustercommunity.de/l_f/uploads/gallery/album_45/sml_gallery_14_45_39802.jpg[/img] Auch Emoticons können hier nicht angezeigt werden. Das macht nur der xml-Code möglich. Geeignet ist diese Darstellung, um einen Code zu zeigen oder einen kleineren Text.


2. Mit dem xml-Code ist mehr möglich:
Gezeigtes Bild

Beispiel unter Verwendung des xml-Code:

Das ist ein Beispiel mit der Verwendung von xml-Code:  
Auf diese Weise können Texte und Bilder dargestellt werden und
auch anklickbare Links. Ein kleines Bild :Gezeigtes Bild Auch Emoticons können angezeigt werden.:blume2
Geeignet ist diese Darstellung z.B. für Gedichte, Prosatexte oder Zitate von Autoren.


3. Mit dem Spoiler-Code kann ein Text eingefügt werden der angezeigt und wieder geschlossen werden kann:
Gezeigtes Bild
Beispiel unter Verwendung des Spoiler-Code. Um das Beispiel unter Verwendung des Code zu sehen bitte auf "Show" klicken:
Spoiler


Mit dem Spoiler-Code können auch Bilder eingefügt werden. Ein Beispiel:

Spoiler


4. In der oberen Werkzeugleiste befinden sich im Menü "Weitere Stile" die Funktionen "Lauftext" zur Verwendung des marquee-Code. Mit dem marquee-Code kann ein Text sich als Lauftext von rechts nach links bewegen.
Beispiel unter Verwendung des marquee-Code:

Alles Gute zum Geburtstag... :2herzen: :2herzen: :2herzen:

Das ist der marquee-Code. Er kann zur Verwendung kopiert und im Beitrag eingefügt werden:
[marquee][size="5"][color="#008000"]Alles Gute zum Geburtstag...[/color] :2herzen:  :2herzen:  :2herzen:[/size] [/marquee]


Oder: Mit dem marquee-Code bewegt sich der Text oder ein Bild von unten nach oben. Beispiel:
"Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann, den Mut,
Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine
vom anderen zu unterscheiden."

Reinhold Niebuhr
(1892 - 1971)


Auch Bilder kann man mit diesem marquee-Code von links nach rechts bewegen. Um ein Beispiel unter Verwendung des marquee-Code zu sehen bitte auf "Show" klicken:
Spoiler


Eine animierte gif-Datei:

Gezeigtes Bild

Das ist der Bild-Code der gif-Datei:
[img]http://www.peterlauster-community.de/beitrag/hund.gif[/img]


Mit dem Verwenden des marquee-Code bewegt sich ein Bild von rechts nach links. Ein Beispiel mit dieser animierten gif-Datei:

Gezeigtes Bild

Das ist der marquee-Code. Er kann zur Verwendung kopiert und im Beitrag eingefügt werden:
[marquee][img]http://www.peterlauster-community.de/beitrag/hund.gif[/img][/marquee]


Oder: Mit dem marquee-Code bewegt sich ein Bild von links nach rechts. Ein Beispiel mit einer animierten gif-Datei:
Gezeigtes Bild

Das ist der marquee-Code. Er kann zur Verwendung kopiert und im Beitrag eingefügt werden:
[marquee3][img]http://www.peterlauster-community.de/beitrag/katze1.gif[/img][/marquee3]


6. Eingerückte Aufzählung von Texten in Listenart

Mit einem Werkzeug in der oberen Leiste in der Eingabemaske kann man auch eine eingerückte Text-Aufzählung mit vorangestellten Punkten machen. Das sieht dann zum Beispiel so aus:
  • Der Text in einer Aufzählung.

  • Weiterer Text in einer Aufzählung.

In der oberen Werkzeugleiste befinden sich im Menü Weitere Stile etliche weitere Möglichkeiten der Textgestaltung die man einmal, zum Beispiel als Entwurf im eigenen Blog, ausprobieren und testen kann. Eine Tabelle mit allen verwendbaren Code-Beispielen befindet sich hier: http://peterlausterc...gends&do=bbcode Diese Tabelle ist auch im Eingabefenster rechts in der oberen Werkzeugleiste (blaues Fragezeichen) anklickbar.

Dieser Blogeintrag als Word-Datei zum Download:
Angehangene Datei  Schriftgestaltung.doc (91,5K)
Anzahl der Downloads: 204

✿ ✿ ✿


Weitere ergänzende Themen und Hinweise stehen hier:

Wissenswertes zu Bildern im Forum und der Galerie

Bild oder Text auf der Seitenmitte platzieren

Die PNs und der Kalender in der Community

Hinweise zur Registrierung

Nützliche erklärende Tipps zu den Foren

Zum Urheberrecht einige wichtige Hinweise

Informationen zur Deaktivierung des Accounts

Allgemeine sonstige Hinweise

Hinweise zum Blog

Änderungen, Aktualisierungen, Ergänzungen und Anpassungen der Nutzungsfunktionen bleiben vorbehalten. © All rights reserved.
Bei Fragen oder Mitteilungen an die Administration: hier klicken

.

  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Neueste Einträge

Neueste Kommentare

Meinen Blog durchsuchen

Meine Galeriealben

Ein Hinweis zur Gestaltung dieser Blockspalte

Es können hier in dieser rechten Block-Spalte auch weitere Inhalte (Texte und Bilder) eingefügt werden. Siehe dazu meine Beschreibung unter "Hinweise zum Blog". Wegen der Spaltenbreite sollten Bilder, über "Bild-Datei-Upload" hochgeladen, hier nur max 240 Pixel breit sein, damit das ganze Bild in dieser Block-Spalte angezeigt werden kann.

Album der Galerie-Fotos der Woche im Jahr 2009

Erstmals im Juni 2009 habe ich mit dem Webmaster ein Album gemacht von den "Galerie-Fotos der Woche". Zum Album, das sich in einem neuen Fenster öffnet: hier klicken Mit der F11-Taste erhält man ein Vollbild, und F11 schliesst wieder das Vollbild des Albums. Man kann das Album auch auf seinem PC als Datei speichern. Es ist im zip-Format gepackt: hier klicken

Album der Galerie-Fotos im Jahr 2010

Zum Album, das sich in einem neuen Fenster öffnet: Hier klicken. Mit der F11-Taste erhält man ein Vollbild, und F11 schliesst wieder das Vollbild des Albums. Man kann das Album auch auf seinem PC als Datei speichern. Es ist im zip-Format gepackt:Hier klicken

Album der Fotos 2011

Link zum Album 2011 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild
Als Diashow: hier klicken

Das meistangesehene Foto in diesem Album:
Angehangenes Bild

Album der Fotos 2012

Link zum Album 2012 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild
Als Diashow: hier klicken

Das meistangesehene Foto in diesem Album:
Angehangenes Bild

Album der Fotos 2013

Link zum Album 2013 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild
Als Diashow: hier klicken

Meine drei Lieblingsfotos des Jahres 2013 aus diesem Album:

Winterlandschaft von Jomo:
Angehangenes Bild
Fischreiher von Bussi:
Angehangenes Bild
Schmetterling von Christine:
Angehangenes Bild

Album der Fotos 2014

Link zum Album 2014 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild


9 Fotos aus dem Album als Gif-Animation 1,5 sec ein Bild:

Gezeigtes Bild

9 Fotos aus dem Album als Gif-Datei:

Angehangenes Bild
Auswahl von 9 Fotos von Mondi, Jomo, Quassel, Christine, Bussi, Teddynash, Sylke, Rosenkohl und Violette.

Das Album mit 52 Fotos als Diashow: hier klicken

Album der Fotos 2015

Link zum Album 2015 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild


Das Album mit 52 Fotos als Diashow: hier klicken

Uhrzeit


.
"Dem Glücklichen schlägt keine Stunde"

Aktuelle Mondphase

Wetter in Deutschland

Bilder zum Grösserklicken

Mit der Funktion "Anhänge" können Bilder in diese Blockspalte eingefügt werden die angeklickt grösser angesehen werden können:

    Angehangenes Bild

    Angehangenes Bild

    Angehangenes Bild

.

@ -> Kontaktmöglichkeiten

1. Die Webseite betreffend: hier klicken

2. Fragen zur Community per eMail hier klicken
oder als communityinterne eMail hier klicken
oder als PN hier klicken

3. Gästebuch:
hier klicken
( Das Gästebuch enthält auf 162 Seiten 2 430 Einträge.)

Impressum der Community

Zur Impressumseite geht es hier: http://peterlauster.de/impressum.php
Das Impressum ist für den Blog, die Profilseite, die Galerie und die Foren gültig.

Downloadnews

Das Marktforschungsinstitut GfK hat ermittelt: Im Jahr 2010 wurden von den Internetnutzern in Deutschland 49% mehr Videos, Hörbücher, eBooks und Musik auf ihren PC heruntergeladen als im Vorjahr. 2010 wurden vom eBook-Angebot der Verlagsgruppe Random House mehr als 750 000 deutschsprachige eBooks heruntergeladen. Der Umsatz mit eBooks wurde im Vergleich zu 2009 versiebenfacht teilte der Verlagschef Markus Dohle der Branchenpresse mit. In den USA haben eBooks erstmalig Taschenbücher in Bezug auf ihren Verkaufs-Umsatz überholt. Dies berichtet die „Association of American Publishers“ (AAP) nach Analyse der Umsatzzahlen, die die US-Verlagshäuser dem Verband regelmäßig melden.

Tipps und Infos

Allgemeine Infos zur Nutzung der Community: hier klicken

Infos zur Nutzung von BBCodes: hier klicken

Infos zum Datenschutz: hier klicken


Hausrichtlinien: hier klicken

Statistik der Community-Inhalte

______________________________
Registrierte Mitglieder: 2 086
Forenbeiträge (incl. Archiv): 66 480
______________________________
Galeriealben: 326
Bilder: 40 631
Bildkommentare: 40 942
______________________________
Blogs: 164
Blogeinträge: 7 793
Blogkommentare: 15 111
______________________________
(Stand: 30. Dezember 2015)
Seitenaufrufe der Communityseiten pro Jahr rund 580 000 und seit Gründung der Community 2005 rund 6 Millionen.

Letzte Besucher

Über mich

Auf meiner Über mich - Seite wird mit vielen Beispielen erläutert wie man sich seine eigene Seite erstellen kann, siehe hier: http://peterlausterc...=13&tab=aboutme

Ein Hinweis: Gastbesucher können keine Über mich-Seiten der Mitglieder ansehen, denn alle Profilseiten sind aus Vertraulichkeitsgründen, auf Wunsch der Mitglieder, nur den registrierten Mitgliedern zugänglich.

Vertrauensschutz der Mitgliedprofilseiten

Die Profilseiten der Mitglieder können nicht von Gastbesuchern aufgerufen und angesehen werden. Kopiert man den Link zur Profilseite in der Browserleiste als Lesezeichen lässt sich die Profilseite nicht ansehen und es erscheint eine Hinweisseite sich als Mitglied in die Community einzuloggen. Das ist zum Beispiel der Link zu meiner Profilseite: hier klicken Nur wenn man sich einloggt öffnet sich die Profilseite.

Statistik meines Blogs

12 Themeneinträge
106 638 Seitenaufrufe
(Stand: 30. Dezember 2015)

Arztsuche / Apothekensuche

Den nächstgelegenen Arzt finden, siehe hier: http://arzt-auskunft.de Die Suchfunktion der Arzt-Auskunft umfasst alle Ärzte, Zahnärzte, Kliniken, Rehakliniken, medizinischen Versorgungszentren und Notfalleinrichtungen in Deutschland. Die nächstgelegene Apotheke finden, siehe hier: http://apotheken.de

Dateien zum Öffnen oder Download

In dieser Blockspalte können auch Dateien eingefügt werden. Folgende Dateien sind möglich: .txt, .doc, .mp3, .pdf und .pps
Als Beispiel ein Gedicht von Wilhelm Busch als .doc zum Öffnen mit Microsoft Word:
Angehangene Datei  Glück von Wilhelm Busch.doc (23,5K)
Anzahl der Downloads: 478
Als Beispiel Peter Lausters eBook Die Liebe das mit dem Adobe Reader geöffnet und gelesen werden kann nach der Eingabe des Kennworts:
Angehangene Datei  dieliebe.pdf (738,84K)
Anzahl der Downloads: 332

1 Nutzer online

1 Gäste
0 Mitglied(er)

Blogerreichbarkeit

Mein Blog ist für Mitglieder und Gastbesucher jederzeit schnell erreichbar auf der Hauptseite der Community in der gelben Infoleiste Bedienungsanleitung.

Tschüss und bis bald...

.

Gezeigtes Bild
.
.