Community: Hinweise zum Blog - Community

zum Inhalt

***** 2 Stimmen

Hinweise zum Blog

1. Zur Blognutzung

Der Sinn eines Blogs besteht in der Kommunikation und nicht darin für andere unsichtbar Texte und Bilder zu speichern welche nicht kommuniziert werden. Wie auch unter dem Menüpunkt "Hilfe" geschrieben: Ein Blog darf nicht als ein vorwiegend "privater Datenspeicher" genutzt werden indem die Einträge nur als "Entwurf" (für andere nicht lesbar) gespeichert werden. Wenn im Blog die Einträge vorwiegend als "Entwurf" gespeichert werden liegt eine Zweckentfremdung vor. Ein Verhältnis von 75 Prozent veröffentlicht zu 25 Prozent Entwurf ist zulässig. Werden 25 Prozent nicht veröffentlichte Entwürfe überschritten wird der Blog kommentarlos gelöscht. Unter bestimmten Umständen kann die Überschreitung von über 25 Prozent auch zur Deaktivierung des Accounts führen. Die Nutzung eines Blogs führt zu keinen Eigentumsrechten innerhalb des Community-Datenspeichers.

2. Die rechtsstehende Block-Spalte im Blog

Die rechtsstehende Block-Spalte kann verändert und nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Mit dem Button "Block hinzufügen" kann die Blockspalte beliebig erweitert werden durch neue Inhaltsblöcke die auch jederzeit wieder geändert oder gelöscht werden können. Es können auch Bilder und Anhänge in einem Block eingefügt werden.
Die einzelnen Inhaltsblöcke können in der rechten Spalte nach oben oder unten verschoben werden. Wenn die Maus auf den Blocktitel geht, dann erscheint dieses Werkzeugsymbol: Gezeigtes Bild Das Symbol dann mit der linken Maustaste festhalten und dann den Block einfach nach oben oder nach unten ziehen. Auch in den Blocks können Bild-Anhänge als Thumbnail zum Grösserklicken eingefügt werden.

3. Bilder oder Videos im Blog

Es gibt zwei Uploadfunktionen im Blog. Bilder können z.B. direkt in einen Beitrag in voller Größe eingefügt werden, Benutzt wird dafür der Button "Bild-Datei-Upload": Es öffnet sich ein kleines Fenster zum Upload eines Bildes oder Videos. Danach erhält man einen Code der kopiert im Beitrag dann eingefügt wird. Das Bild erscheint dann in voller Größe (nicht als Thumbnail wie bei der Funktion "Anhänge") im Beitrag.
Und es gibt zwei Varianten eigene Videos im Blog zu präsentieren:
1. Das Video wird als Anhang hochgeladen und in den Beitrag als anklickbare Datei eingefügt. Durch Anklicken öffnet sich das Video nicht im Browser sondern im Player der auf dem PC installiert ist. Beim Windows-Betriebssystem ist das z.B. der "Windows Media Player". Beispielvideo: Angehangene Datei  Hummeln_und_Bienen.mp4 (1,91MB)
Anzahl der Downloads: 387
2. Das Video wird über "Video-Upload" hochgeladen und der erhaltene Code wird kopiert und in den Beitrag eingefügt. Durch Anklicken des Links öffnet sich dann das Video im Browser in einem neuen Fenster und wird abgespielt.
Beispielvideo: http://www.peterlaus..._und_Bienen.mp4
In den Blog können Bilder in den folgenden Dateiformaten hochgeladen werden: jpeg, jpg, png und gif. Videos können in den Formaten MP4, mov, wmv und mpeg hochgeladen werden.

4. Beiträge als Entwurf im Blog speichern

Man kann keinen rein privaten Blog anlegen, der für andere Mitglieder generell unsichtbar ist. Man kann jedoch Einträge als "Entwurf" abspeichern, die dann für andere nicht sichtbar sind. Ein Entwurf kann jederzeit später freigeschaltet (veröffentlicht) werden. Bei einer späteren Freischaltung wird das aktuelle Datum im Blog angezeigt und nicht das Entwurfsdatum. Nicht registrierte Gastbesucher können generell keine Kommentare zu den Blogbeiträgen schreiben und auch Trackbacks sind wegen aufgetretenem Spam nicht mehr möglich.

5. Blogeinträge kann man als Word-Datei sichern

Jeder Blogeintrag kann zur Datensicherung in Word kopiert werden und so als Datei auf dem PC gespeichert werden. Die Formatierung, Schriftgrösse, Farbwahl, Bilder und Links werden problemlos in "Word" übernommen z.B. mit dem Programm "Microsoft Office Word 2003", oder "Office 365 Home Premium". Als Beispiel dieser Blogeintrag als Word-Datei (.doc) zum Ansehen oder zum Download:
Angehangene Datei  Hinweise zum Blog.doc (494,5K)
Anzahl der Downloads: 304
Man kann eine Word-Datei auf dem PC auch mit einem Passwort vor ungewolltem Zugriff schützen, es wird "Extras" angeklickt, dann "Optionen" und "Sicherheit" und dort ein Passwort eingegeben. Die Datei ist dann geschützt und kann nur nach der Eingabe des Passworts geöffnet werden.
Eine passwortgeschützte Word-Datei: Angehangene Datei  Passwortgeschützte Datei.doc (189K)
Anzahl der Downloads: 150
Man kann eine solche Datei z.B. in seinem Blog einfügen und einem Mitglied, welches die Datei mit Texten und Bildern öffnen darf, das Passwort per PN zusenden.

6. Hinweis: Kommentare genehmigen

Das bedeuten die einstellbaren Blogkommentarvarianten:

Alle Kommentare freischalten = Kommentare müssen von dir nach dem Lesen freigeschaltet werden.
Keine Freischaltung = Kommentare erscheinen direkt und müssen nicht von dir freigeschaltet werden.
Nur Kommentare von Gästen freischalten = Ohne Wirkung: Gäste können generell keine Kommentare schreiben.

Man kann auch selbst unter einem eigenen Blogeintrag einen Kommentar hinzuschreiben und natürlich auf freigeschaltete Kommentare anderer antworten. Es ist jedem Blognutzer freigestellt, ob er die Kommentare für andere sichtbar macht und freischaltet. Bei geschriebenen Kommentaren erhält man keine eMail- oder PN-Meldung, dass ein Kommentar hinterlassen wurde.

Wie schalte ich Kommentare frei?

Ein Kommentar im Blog, der noch nicht freigeschaltet wurde, hat einen rosafarbenen Hintergrund und ist daran sofort zu erkennen. Wie du ihn genehmigst zeigt das folgende Bild:

Gezeigtes Bild
Diese Version geht mit 2 Klicks schnell und unkompliziert: Häkchen setzten, mouseover und freischalten(approve) klicken(go).

Ein anderer Weg Blogkommentare zu verwalten geht so:

Auf deinen Nicknamen oben rechts klicken, dann auf "Meine Einstellungen" klicken, dann in dem neuen Fenster in der Menüleiste auf "Blogs" klicken. Dann erscheint dein Blogtitel und rechts auf "Einstellungen" klicken es erscheint dieses Menü:
Gezeigtes Bild

Auf "Kommentare verwalten" klicken , dann siehst du alle Kommentare aufgelistet. Mit weissem Hintergrund sind Kommentare freigeschaltet, mit rosafarbenem Hintergrund sind Kommentare noch nicht freigeschaltet. Durch das Setzen eines Häkchens rechts aussen kann man den Kommentar freischalten, sofern man das möchte. Hier kann man Kommentare auch löschen oder bereits freigeschaltete Kommentare rückgängig machend für andere nicht mehr lesbar schalten, aber sie sind für dich dann immer noch lesbar und haben einen rosafarbenen Hintergrund.

7. Ein Hinweis zu den Kommentaren in den Blogs

Beim Eintrag eines Kommentars zu einem Blogeintrag kann man zunächst keine Schriftfarbe für den Text wählen. Aber wenn der Kommentar abgesendet wurde und im Blog erscheint kann man auf "ändern" klicken und dann ist die Werkzeugleiste dafür vorhanden und man kann die Schriftfarbe, die Schriftgrösse oder die Schriftart verändern. Übrigens: Jeder Bloginhaber kann abgegebene Kommentare auf seinen Eintrag auch löschen. Die Kommentare können von den Mitgliedern nicht mit einem Plus- oder Minuspunkt bewertet werden. Abgegebene Blogkommentare auf Einträge können von dem jeweiligen Kommentarschreiber jederzeit mit der "ändern"-Funktion editiert oder auch gelöscht werden.
Neu registrierte Personen können noch keine Kommentare zu den Einträgen in den Blogs schreiben. Sobald im Forum 15 Beiträge geschrieben wurden wird automatisch der Status "Member" freigeschaltet - und dann können in den Blogs Kommentare geschrieben werden.
Es ist nicht erlaubt in einem Blog der öffentlich ist, also auch für Gastbesucher lesbar ist, aus dem nichtöffentlichen Forum oder aus den Profilseiten der Mitglieder Einträge zu zitieren und sie auf diese Weise öffentlich zu machen.

8. Der Kalender in der Blockspalte

Im Blog befindet sich rechts aussen ein Kalender. Dort ist das Datum eines Blogeitrags durch einen Unterstrich gekennzeichnet, wenn man dieses Datum anklickt, gelangt man zum Blogeintrag dieses Kalender-Tages. Der Kalender kann in der rechten Blockspalte auch entfernt werden, sofern er als störend empfunden wird.

9. Einen Blog zur Gemeinschaftsnutzung mit einem anderen Mitglied einrichten

Wenn man möchte kann man in seinen Blogeinstellungen bestimmten Mitgliedern erlauben im Blog eigene neue Haupteinträge, auch als nicht veröffentlichten "Entwurf", schreiben zu können. In den Blogeinstellungen kann man rechts in der Spalte "Redakteure" ein Mitglied eintragen und diese Person dadurch berechtigen den Blog mit eigenen Beiträgen mitzunutzen.
Gezeigtes Bild
Wenn man jemand in seinem Blog als "Redakteur" eingetragen hat dann erscheint der Blog bei diesem Mitglied in seinen Einstellungen unter Blogs. Wenn man dort rechts vom Blognamen auf "Einstellungen" klickt kann man als Blogredakteur auf "Neuen Beitrag veröffentlichen" klicken und einen eigenen Beitrag in diesem Blog des Mitglieds veröffentlichen oder den Beitrag auch als Entwurf in diesem Blog speichern. Zusätzlicher Hinweis: Ein Mitglied als Redakteur im eigenen Blog zu machen führt nicht zu einer Redakteursfunktion in dessen Blog, das muss, falls gewünscht, separat eingestellt werden. Die Erlaubnis zur Redakteursfunktion kann in den Einstellungen selbstverständlich jederzeit auch wieder rückgängig gemacht werden.

Diese Redakteur-Funktion bitte nicht verwechseln mit der Idee, dass dann nur dieses Mitglied den Blog lesen könnte. Diese Möglichkeit ist auch nicht zu verwechseln mit dem Erlauben des Schreibens von Kommentaren zu Blogeinträgen. Es geht hierbei darum, daß ein ausgewähltes Mitglied im Blog eigene Blogeinträge machen darf. Ein solcher Gemeinschaftsblog ist geeignet für miteinander vertraute Mitglieder die gemeinschaftlich einen Themenblog haben möchten. Ein solcher Gemeinschaftsblog bietet auch die Möglichkeit der privaten Kommunikationen, wenn Einträge als "Entwurf" nicht veröffentlicht werden und so dem gegenseitigen privaten Gedankenaustausch dienen können.

10. Soll der Blog für Gastbesucher nicht sichtbar sein?

Als Standardeinstellung ist ein Blog auch für Gastbesucher sichtbar und lesbar. Wer jedoch möchte, dass nur registrierte Mitglieder den Blog lesen können, kann das einstellen indem er das Häkchen entfernt in seinen Blogeinstellungen bei "Erlauben Sie Gästen Ihren Blog zu sehen". Danach können Gastbesucher den Blog nicht mehr in der Blogliste sehen. Sofern jemand einen früheren Link zu dem Blog benutzt ist dieser nicht mehr gültig und er erhält den Hinweis, daß er den Blog nicht aufrufen kann. Man kann insgesamt drei verschiedene Blogs einrichten und die Einstellungen jeweils voneinander unabhängig pro Blog vornehmen.
Gastbesucher können generell keine Kommentare zu Blogeinträgen schreiben.

11. Die Kommentarfunktion im Blog

Man kann in seinen Blogeinstellungen das Kommentieren der Blogeinräge abschalten, sodaß die Mitglieder keine Kommentare schreiben können. Das Ausschalten der Kommentarfunktion ist nur sinnvoll, wenn man einige Wochen im Urlaub ist und auf neue Kommentare nicht antworten kann. Ansonsten soll die Kommentiermöglichkeit, gemäss der Standardeinstellung, stets eingeschaltet bleiben, denn ein generelles Abschalten ist unkommunikativ und kann zur Löschung des Blogs führen. Es können auch nur einzelne Blogeinträge für das Kommentieren "gesperrt" werden, auch wenn z.B. bereits zwei Kommentare geschrieben wurden. Das ist dann sichtbar an dem kleinen Schlossymbol unter dem Eintrag:
Gezeigtes Bild

12. Blogkommentare als gelesen oder ungelesen erkennen

An diesen Symbolen ist es zu erkennen:

ungelesen:Gezeigtes Bild gelesen: Gezeigtes Bild

13. Ein Galeriealbum im Blog einfügen

Diese Möglichkeit wird von Wenigen genutzt weil sie leicht übersehen wird. Deshalb ein Hinweis: Wenn man einen Blogeintrag schreibt kann man das Dropdown-Menü "Album zum Eintrag hinzugefügt" benutzen (Standardeinstellung steht auf <keine>) und das Galeriealbum auswählen, welches im Blog eingefügt werden soll.
Gezeigtes Bild
Es werden maximal 24 anklickbare Bilder aus dem Album eingefügt und angezeigt.

14. Urheberrechte innerhalb von Blogs

Jeder Blognutzer ist für seine eingetragenen Inhalte selbst verantwortlich, auch für Urheberrechtsverstösse bei verwendeten Bildern oder Texten. Davon unabhängig behält sich die Administration vor bei Urheberrechtsverletzungen den Eintrag oder den Blog kommentarlos zu löschen und den Account des Mitglieds zu deaktivieren.

15. Eigene Blogeinträge entfernen

Die einzelnen Blogeinträge können jederzeit editiert oder gelöscht werden. Vorhandene Kommentare werden damit automatisch mitgelöscht. Auch der Blogname mit Titel und Untertitel kann jederzeit umbenannt werden.

16. Was bedeutet "Trackback"?

Trackbacks sind wegen aufgetretenem Spam deaktiviert. Als Trackback wird eine Funktion bezeichnet, mit der Weblogs Informationen über Backlinks in Form von Reaktionen bzw. Kommentaren (Links, die andere zu Ihren Einträgen setzen) durch einen automatischen Benachrichtigungsdienst untereinander austauschen können. Es ermöglicht den Bloggern festzustellen, ob auf ihren eigenen Eintrag in einem anderen Weblog Bezug genommen wird. Dazu werden zwischen den beteiligten Weblogs nach einem festen Protokoll Daten ausgetauscht, die die Beziehung zwischen den betreffenden Einträgen herstellen. Es hat sich eingebürgert, dass Trackbacks nur versendet werden, wenn im bezugnehmenden Artikel auch ein Link auf den Ursprungsartikel enthalten ist. Eine Minderheit von Bloggern tauscht auch dann gegenseitig Trackbacks aus, wenn bloß ein inhaltlicher Zusammenhang besteht, um die Verknüpfungen in der Blogosphäre zu verstärken. In der wissenschaftlichen Fachliteratur könnte man sich Trackback z.B. etwa so vorstellen wie eine Primärquelle, die automatisch über Zitationen in anderen Literaturquellen oder in der Sekundärliteratur benachrichtigt wird.


17. Inhaltsverzeichnis von Blogs

Bei Blogs mit vielen Einträgen gibt es die Möglichkeit ein Inhaltsverzeichnis zu nutzen um die Themen durchzusehen. In der rechten Blockspalte unter "Meine Bloglinks" einfach Archiv anklicken:
Gezeigtes Bild

18. Die Option: Blogbeiträge als eMail versenden

Gastbesucher können diese Funktion in den Blogs nicht benutzen, diese Möglichkeit besteht nur für registrierte Mitglieder. Der Empfänger der eMail erhält einen Link zum Blogeintrag - und wenn er diesen Link anklickt öffnet sich im Browser die Community-Blogseite mit dem Eintrag.

19. Der Block: "Meine Bloglinks"

In der Blockspalte rechts aussen gibt es für registrierte Mitglieder die Funktion " Blog zu den Favoriten hnzufügen". Gastbesucher sehen diese Funktion nicht. Wenn man als Mitglied "Dies gefällt mir" anklickt erhält man in Zukunft eine eMail, wenn neue Einträgen in diesem Blog gemacht wurden. Dieses eMail-Abonnement kann jederzeit wieder rückgängig gemacht werden.

20. Blogeinträge teilen mit facebook oder twitter

Bei den Einstellungen des Blogs besteht optional die Möglichkeit den Blog weiter zu publizieren. Man kann das natürlich in den Einstellungen auch ignorieren, wenn man das nicht möchte.

"Feedburner" ist ein Google-Service. Man kann bei Google einen Account erstellen, seinen Blog dort anmelden und erhält dann über Google eine statistische Blogauswertung (Aufrufe etc).

Die Blogtrackingdienste veröffentlichen den Blog zusätzlich auf einer eigenen Portalseite bzw. hier wird aus vielen Internetblogs ein Informationsportal zusammengestellt, bzw. stellen diese Seiten eine spezielle Suchmaschine nur für Bloginhalte dar. Zum Beispiel: http://www.technorati.com/ oder http://www.weblogs.com/ oder http://www.pingomatic.com/ oder http://www.google.com/blogsearch

"RSS" stellt die reine Textdarbietung eines Blogeintrags dar; im Browser - meistens ein Icon rechts oben - in der Pfadangabe; bei Klick auf dieses Symbol erscheint der Seiteninhalt in reiner Textform.


Es besteht die Möglichkeit für diejenigen Mitglieder, welche einen Account bei facebook haben ihre Blogeinträge mit ihrer facebook-Seite zu teilen und dort einen Link zum Blog zu zeigen. Dies geschieht in der Galerie mit dem Button "Bild mitteilen" und im Blog bei "Diesen Eintrag verbreiten". Wenn man bei facebook keinen Account hat kann ein Blogeintrag nicht mit facebook geteilt werden.

So sieht zum Beispiel ein geteilter Bloglink bei facebook aus den Peter Lauster auf seiner facebook-Seite geteilt hat:
Gezeigtes Bild
Hier ist das nur eine Illustration die nicht anklickbar ist. Bei facebook führt die anklickbare Verlinkung direkt zur Blogseite der Community die sich in einem neuen Fenster öffnet.

So sieht zum Beispiel ein geteilter Bloginhalt bei twitter aus den Peter Lauster auf seiner twitter-Seite geteilt hat:
Gezeigtes Bild
Hier ist das nur eine Illustration (Screenshot) die nicht anklickbar ist. Bei twitter führt die anklickbare Verlinkung direkt zur Blogseite der Community die sich in einem neuen Fenster öffnet.

21. Hinweise zum Copyrightschutz der Beiträge in den Blogs

Alle Textbeiträge und Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Blogbetreiber und alle Rechte sind vorbehalten ( © by the senders, all rights reserved ). Ausserdem kann, wenn man möchte, zusätzlich ein individueller Copyrighthinweis in der rechten Blockspalte hinzugefügt werden.
Ein Beispiel:Gezeigtes Bild
Eine Verlinkung zu einem Blogeintrag ist in einem Forenbeitrag jederzeit möglich und erlaubt und auch dessen Kommentierung. Das Kopieren von Blogeinträgen ins Forum ist nur mit Namensnennung erlaubt. Es wird empfohlen den Blogautor vor dem Zitieren von Texten aus seinem Blog per PN um Erlaubnis zu fragen.

22. Die Funktion der "Tags"

Als Blockinhalt in der rechten Spalte kann optional die Funktion der "Tags" genutzt werden. Zu einem Blogeintrag können Stichwörter (als Tags) eingefügt werden die anklickbar sind und zu dem Blogeintrag verlinken.
Was bedeutet "Eintragskategorien" und "Kategorie hinzufügen"? Optional kann bei jedem Blogeintrag ein Kategoriestichwort hinzugefügt werden das im Block rechts aussen in der Blockleiste angezeigt wird.

23. Die Option Feed

Auf der Blogseite Liste alle Blogs gibt es in der Blogliste zu jedem Blog das Feed-Symbol, siehe zum Beispiel:
Gezeigtes Bild
Durch anklicken kann man, wenn man möchte, im Browser den Feed einrichten.

24. Mehrere Blogs verwalten

Wie gelangt man zu seinen Blogs? Das ist der Weg: Meine Einstellungen anklicken, dann Blogs anklicken, dann öffnet sich die Seite Ihre Blogs verwalten dort stehen die Blogs untereinander. Von hier aus kann man einen neuen Beitrag im jeweiligen Blog veröffentlichen und Einstellungen vornehmen, siehe Abbildung:
Gezeigtes Bild

25. Bloghauptseite und Blogliste

Auf der Bloghauptseite werden die 20 neuesten Einträge der Mitglieder als Vorschau angezeigt. In der Spalte rechts stehen die 10 neuesten Einträge chronologisch untereinander. Unten werden die "aktiven Nutzer" angezeigt die gerade auf der Blogseite online sind mit dem Mitgliednamen, sowie die Anzahl der Gäste. Hier steht mitunter auch Google. Zur Information: Google ist kein Mitgliedname (bzw. kein Mitgliedaccount), sondern zeigt nur, daß die Suchmaschine Google gerade auf der Blogseite ist. Google hat wie Gastbesucher nur Zugang zu den Blogs und den Bildern der Galerie und hat keinen Zugang zu den Foren und den Mitgliederprofilseiten. Der Zugang besteht nur zum eigenen Blog, sofern vom Blogger eingestellt wurde, daß auch Gastbesucher den eigenen Blog sehen können.

Um alle Blogs zu sehen kann der Button Liste alle Blogs angeklickt werden. Der Blog eines Mitglieds kann auch im Forum durch Anklicken des kleinen Blogsymbols unter dem Avatarbild aufgerufen werden. Mein Blog ist z.B. jederzeit für Mitglieder und Gastbesucher auf einfache Weise schnell erreichbar: Auf der Communityhauptseite auf Administration klicken und dann rechts aussen auf das kleine Blogsymbol klicken.

26. Die Funktion "Dies gefällt mir" in den Blogs

Gezeigtes Bild

Unter jedem Eintrag kann "Dies gefällt mir" angeklickt werden. Dieser Eintrag wird dann in der Liste "Mein gefällt-Inhalt" gespeichert, und kann von hier aufgerufen und angesehen werden. Dort kann das "Gefällt" auch jederzeit wieder rückgängig gemacht und gelöscht werden. "Gefällt mir" kann auch anonym gesetzt werden, damit andere Mitglieder nicht sehen, daß der Eintrag gefällt. Wenn bei einem Eintrag "Dies gefällt mir" angeklickt wird kann man zwar ein Häkchen setzen "Bei Kommentaren/Einträgen benachrichtigen", aber diese Funktion ist jedoch ausser Betrieb.

27. Die Melde-Funktion in den Blogs

Unter jedem Beitrag befindet sich der Melde-Button, um einen unangemessenen Eintrag oder Kommentar der Administration mitteilen zu können, z.B. einen Verstoss gegen das Urheberrecht. Alle Report-Meldungen an die Administration werden selbstverständlich garantiert vertraulich behandelt.

28. Eine Blogseite als Lesezeichen (Favoriten) speichern

So geht es: Mit der rechten Maustaste auf die Blogseite klicken und "Lesezeichen für diese Seite hinzufügen" anklicken, dann wird die Blogseite im Browsermenü als Lesezeichen abgespeichert und kann auf diese Weise jederzeit schnell angezeigt werden.

29. Störungshinweis und Problemlösung

In der rechtsstehenden Blockspalte kann irrtümlicherweise die Blockspalte eines anderen Blogmitglieds auftauchen. Um diese Störung zu beseitigen kann man einfach den letzten Blogeintrag zum Entwurf machen und danach wieder freischalten. Dann ist die Blockspalte wieder richtig. Sollte die rechtsstehende Blockspalte einmal ganz verschwunden sein, dann kann man oben den Button Block hinzufügen anklicken und einen neuen Block hinzufügen und danach sind dann alle anderen bisherigen Blocks, die plötzlich unsichtbar waren, wieder sichtbar.

30. Blog-Statistik (Stand: Dezember 2015)

Insgesamt befinden sich in den Blogs 7 793 Beiträge und 15 111 Kommentare zu den Beiträgen. Die Bloghauptseiten aller Blogs wurden bisher rund 560 000 mal aufgerufen (erfasst wurde in dieser Statistik nur der Aufruf der jeweiligen Bloghauptseiten nicht der Aufruf von einzelnen Beitragsseiten und Kommentarseiten innerhalb des Blog).

✿ ✿ ✿

Weitere ergänzende Themen und Hinweise stehen hier:

Wissenswertes zu Bildern im Forum und der Galerie

Schriftgestaltung im Forum/ Gestaltungsvarianten

Bild oder Text auf der Seitenmitte platzieren

Die PNs und der Kalender in der Community

Hinweise zur Registrierung

Nützliche erklärende Tipps zu den Foren

Nützliche Hinweise zur Kommunikation

Zum Urheberrecht einige wichtige Hinweise

Informationen zur Deaktivierung des Accounts

Allgemeine sonstige Hinweise


Änderungen, Aktualisierungen, Ergänzungen und Anpassungen der Nutzungsfunktionen bleiben vorbehalten. © All rights reserved.
Datenschutzerklärung
Bei Fragen oder Mitteilungen an die Administration: hier klicken



1
Weg, Omama und Mondi gefällt es Dies gefällt mir

0 Kommentare zu diesem Eintrag
(Hinweis: Wenn der Kommentar nicht sofort erscheint, muss er vom Empfänger freigeschaltet werden)

Neueste Einträge

Neueste Kommentare

Meinen Blog durchsuchen

Meine Galeriealben

Ein Hinweis zur Gestaltung dieser Blockspalte

Es können hier in dieser rechten Block-Spalte auch weitere Inhalte (Texte und Bilder) eingefügt werden. Siehe dazu meine Beschreibung unter "Hinweise zum Blog". Wegen der Spaltenbreite sollten Bilder, über "Bild-Datei-Upload" hochgeladen, hier nur max 240 Pixel breit sein, damit das ganze Bild in dieser Block-Spalte angezeigt werden kann.

Album der Galerie-Fotos der Woche im Jahr 2009

Erstmals im Juni 2009 habe ich mit dem Webmaster ein Album gemacht von den "Galerie-Fotos der Woche". Zum Album, das sich in einem neuen Fenster öffnet: hier klicken Mit der F11-Taste erhält man ein Vollbild, und F11 schliesst wieder das Vollbild des Albums. Man kann das Album auch auf seinem PC als Datei speichern. Es ist im zip-Format gepackt: hier klicken

Album der Galerie-Fotos im Jahr 2010

Zum Album, das sich in einem neuen Fenster öffnet: Hier klicken. Mit der F11-Taste erhält man ein Vollbild, und F11 schliesst wieder das Vollbild des Albums. Man kann das Album auch auf seinem PC als Datei speichern. Es ist im zip-Format gepackt:Hier klicken

Album der Fotos 2011

Link zum Album 2011 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild
Als Diashow: hier klicken

Das meistangesehene Foto in diesem Album:
Angehangenes Bild

Album der Fotos 2012

Link zum Album 2012 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild
Als Diashow: hier klicken

Das meistangesehene Foto in diesem Album:
Angehangenes Bild

Album der Fotos 2013

Link zum Album 2013 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild
Als Diashow: hier klicken

Meine drei Lieblingsfotos des Jahres 2013 aus diesem Album:

Winterlandschaft von Jomo:
Angehangenes Bild
Fischreiher von Bussi:
Angehangenes Bild
Schmetterling von Christine:
Angehangenes Bild

Album der Fotos 2014

Link zum Album 2014 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild


9 Fotos aus dem Album als Gif-Animation 1,5 sec ein Bild:

Gezeigtes Bild

9 Fotos aus dem Album als Gif-Datei:

Angehangenes Bild
Auswahl von 9 Fotos von Mondi, Jomo, Quassel, Christine, Bussi, Teddynash, Sylke, Rosenkohl und Violette.

Das Album mit 52 Fotos als Diashow: hier klicken

Album der Fotos 2015

Link zum Album 2015 der Bilder der Woche:

Gezeigtes Bild


Das Album mit 52 Fotos als Diashow: hier klicken

Die Fotos der Woche 2016

Link zum Album 2016 der Bilder der Woche.
Das Album als Diashow: hier klicken

Wetter in Deutschland

Bilder zum Grösserklicken

Mit der Funktion "Anhänge" können Bilder in diese Blockspalte eingefügt werden die angeklickt grösser angesehen werden können:

    Angehangenes Bild

    Angehangenes Bild

    Angehangenes Bild

.

@ -> Kontaktmöglichkeiten

1. Die Webseite betreffend: hier klicken

2. Fragen zur Community per eMail hier klicken
oder als communityinterne eMail hier klicken
oder als PN hier klicken

3. Gästebuch:
hier klicken
( Das Gästebuch enthält 3 390 Einträge.)

Impressum der Community

Zur Impressumseite geht es hier: http://peterlauster.de/impressum.php
Das Impressum ist für den Blog, die Profilseite, die Galerie und die Foren gültig.

Downloadnews

Das Marktforschungsinstitut GfK hat ermittelt: Im Jahr 2010 wurden von den Internetnutzern in Deutschland 49% mehr Videos, Hörbücher, eBooks und Musik auf ihren PC heruntergeladen als im Vorjahr. 2010 wurden vom eBook-Angebot der Verlagsgruppe Random House mehr als 750 000 deutschsprachige eBooks heruntergeladen. Der Umsatz mit eBooks wurde im Vergleich zu 2009 versiebenfacht teilte der Verlagschef Markus Dohle der Branchenpresse mit. In den USA haben eBooks erstmalig Taschenbücher in Bezug auf ihren Verkaufs-Umsatz überholt. Dies berichtet die „Association of American Publishers“ (AAP) nach Analyse der Umsatzzahlen, die die US-Verlagshäuser dem Verband regelmäßig melden.

Tipps und Infos

Allgemeine Infos zur Nutzung der Community: hier klicken

Infos zur Nutzung von BBCodes: hier klicken

Infos zum Datenschutz: hier klicken


Hausrichtlinien: hier klicken

Statistik der Community-Inhalte

______________________________
Registrierte Mitglieder: 2 138
Forenbeiträge (incl. Archiv): 70 090
______________________________
Galeriealben: 335
Bilder: 44 947
Bildkommentare: 42 976
______________________________
Blogs: 167
Blogeinträge: 8 407
Blogkommentare: 16 774
______________________________
(Stand: 30. Dezember 2016)
Seitenaufrufe der Communityseiten pro Jahr rund 580 000 und seit Gründung der Community 2005 rund 6 Millionen.

Letzte Besucher

Über mich

Auf meiner Über mich - Seite wird mit vielen Beispielen erläutert wie man sich seine eigene Seite erstellen kann, siehe hier: http://peterlausterc...=13&tab=aboutme

Ein Hinweis: Gastbesucher können keine Über mich-Seiten der Mitglieder ansehen, denn alle Profilseiten sind aus Vertraulichkeitsgründen, auf Wunsch der Mitglieder, nur den registrierten Mitgliedern zugänglich.

Vertrauensschutz der Mitgliedprofilseiten

Die Profilseiten der Mitglieder können nicht von Gastbesuchern aufgerufen und angesehen werden. Kopiert man den Link zur Profilseite in der Browserleiste als Lesezeichen lässt sich die Profilseite nicht ansehen und es erscheint eine Hinweisseite sich als Mitglied in die Community einzuloggen. Das ist zum Beispiel der Link zu meiner Profilseite: hier klicken Nur wenn man sich einloggt öffnet sich die Profilseite.

Statistik meines Blogs

12 Themeneinträge
127 558 Seitenaufrufe
( Stand: 30. Dezember 2016 )

Arztsuche / Apothekensuche

Den nächstgelegenen Arzt finden, siehe hier: http://arzt-auskunft.de Die Suchfunktion der Arzt-Auskunft umfasst alle Ärzte, Zahnärzte, Kliniken, Rehakliniken, medizinischen Versorgungszentren und Notfalleinrichtungen in Deutschland. Die nächstgelegene Apotheke finden, siehe hier: http://apotheken.de

Dateien zum Öffnen oder Download

In dieser Blockspalte können auch Dateien eingefügt werden. Folgende Dateien sind möglich: .txt, .doc, .mp3, .pdf und .pps
Als Beispiel ein Gedicht von Wilhelm Busch als .doc zum Öffnen mit Microsoft Word:
Angehangene Datei  Glück von Wilhelm Busch.doc (23,5K)
Anzahl der Downloads: 848
Als Beispiel Peter Lausters eBook Die Liebe das mit dem Adobe Reader geöffnet und gelesen werden kann nach der Eingabe des Kennworts:
Angehangene Datei  dieliebe.pdf (738,84K)
Anzahl der Downloads: 790

0 Nutzer online

0 Gäste
0 Mitglied(er)

Blogerreichbarkeit

Mein Blog ist für Mitglieder und Gastbesucher jederzeit schnell erreichbar auf der Hauptseite der Community in der gelben Infoleiste Bedienungsanleitung.

Tschüss und bis bald...

.

Gezeigtes Bild
.
.